29.06.2016, 12:29 Uhr

Stadtgemeinde saniert ihr Zuhause

Das Dachgeschoß des Zwettler Stadtamtes wird ausgebaut und das Gebäude generalsaniert.

Dachgeschoß soll ausgebaut, Gebäude an energietechnische Standards angepasst werden.

ZWETTL (bs). Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Zwettl hat am vergangenen Dienstag, 28. Juni 2016, nach einer langen Debatte über den Dachgeschoß-Ausbau des Stadtamtes abgestimmt.
Demnach soll das Gebäude um rund 4,6 Millionen Euro (exklusive Ausstattung) ausgebaut, modernisiert und den letzten technischen Standards angepasst werden. Für diese Investition wurden bereits im Jahr 2015 Rücklagen in der Höhe von 800.000 Euro gebildet. In den Jahren 2016 bis 2019 sollen jeweils weitere 400.000 Euro folgen, sodass der Rest durch diverse Förderprogramme aufgebracht werden soll.
Das Stadtamt befindet sich seit 1982 in der Gartenstraße und wurde einzig nach dem Jahrhunderthochwasser im Jahr 2002 im Erdgeschoßbereich teilsaniert. Somit wurde die Substanz im Wesentlichen in den letzten 30 Jahren nicht verändert. Hinzu kommen aktueller Raumbedarf, Benötigung technischer Aufrüstung und auch energietechnischer Nachholbedarf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.