20.04.2016, 08:17 Uhr

34. NÖ Schülermeisterschaften im Schwimmen und Rettungsschwimmen

Mag. Franz Weiß, OLNMS Andrea Neuwirth, Sarah Hochstöger, OLNMS Birgit Grötzl, Anastasia Lackey, Jasmin Fichtinger, Tamara Zimmer, Mona Nebauer, Tanja Siedl, Hannah Leitner, Lena Weixlbraun, Julia Steurer, RR Alfred Grünstäudl, OLNMS Christoph Grötzl (Foto: privat)
ZWETTL. Schwimmen macht Spaß, hebt die Laune und formt ganz nebenbei auch den Körper. Davon konnte man sich am 14. April im ZwettlBad überzeugen.
Das war Austragungsort der 34. Schülermeisterschaften im Schwimmen und Rettungsschwimmen, die jedes Jahr vom NÖ Jugendrotkreuz organisiert werden. Für die reibungslose Organisation und Durchführung des Bewerbes zeichneten in bewährter Weise OLNMS Christoph Grötzl (Schwimmreferent des NÖJRK Zwettl) und Prof. Mag. Franz Weiß (Gymnasium Zwettl) verantwortlich. Unterstützt wurden sie dabei von Studenten der KPH Krems und Schülern der Mediengruppe des Gymnasiums Zwettl. 140 Schülerinnen und Schüler aus den Neuen Mittelschulen Groß Gerungs, Langschlag, Schönbach, Stift Zwettl, Sportmittelschule Zwettl und dem Gymnasium Zwettl stellten sich dem Wettkampf. So waren bei der reinen 8x50m Staffel der 5. und 6. Schulstufe insgesamt 10 Mannschaften am Start! (5x männlich, 5x weiblich). Im Kombinationsbewerb der 7. und 8. Schulstufe, der sowohl eine 8x50m Staffel als auch eine Rettungsschwimmstaffel beinhaltet, waren 6 Mannschaften am Start (3x männlich, 3x weiblich). Zusätzlich stellten sich zwei Mannschaften der 7. und 8. Schulstufe dem Mixed-Bewerb, dabei besteht eine Mannschaft sowohl aus Mädchen als auch Burschen.
Die ersten Plätze der einzelnen Staffelbewerbe gehen an: D männlich – SMS Zwettl, D weiblich – Gymnasium Zwettl, C männlich – SMS Zwettl, C weiblich – SMS Zwettl, C mixed – NMS Langschlag.
Aus jeder Mannschaft konnten sich jeweils zwei Schülerinnen und Schüler im Einzelbewerb messen. Kerstin Höbarth (NMS Gr. Gerungs), Maximilian Böhm (Gymnasium Zwettl), Mona Nebauer (SMS Zwettl) und Philip Dräger (Gymnasium Zwettl) kürten sich in den einzelnen Altersgruppen zu Siegerinnen und Siegern.
Bei der Siegerehrung wurde das Organisationsteam unterstützt von Bildungsmanager RR Alfred Grünstäudl und OLNMS Andrea Neuwirth, Bezirksleiterin des NÖJRK Zwettl.

Text: Andrea Neuwirth, Bezirksleiterin NÖJRK Zwettl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.