12.05.2016, 13:59 Uhr

Beachvolleyball: Schwaiger/Hansel in Antalya 9.

Voller Einsatz der Großglobitzerin Stefanie Schwaiger im türkischen Sand. (Foto: FIVB)
Österreichs Top-Beachvolleyball-Duo, Stefanie Schwaiger und Barbara Hansel haben in Antalya in der Türkei die Zwischenrunde erreicht.
Ein Sieg gegen die Türkei reichte dem Rot-Weiss-Roten Beachvolleyballduo zum Aufstieg. Am Freitag will Österreichs Nummer-Eins das vierte Mal in Folge in die Top-Ten einziehen. Stefanie Schwaiger und Barbara Hansel haben am Donnerstag nach einer Niederlage gegen die deutsche Nummer Eins des Turniers Ludwig/Walkenhorst ihre Gruppe auf Platz Drei beendet und schaffen den Aufstieg in die Zwischenrunde. Gegen die Top gesetzten Deutschen war allerdings nichts zu holen wie Stefanie Schwaiger berichtet:
"Wir sind früh in Rückstand geraten und haben ein paar Asse kassiert. Trotzdem haben wir selbst auch Druck aufgebaut und den ersten Satz denkbar knapp 21-19 verloren. Im zweiten Satz waren wir leider zu fehleranfällig, da war nix zu holen."
In der Zwischenrunde am Freitag wollen die Niederösterreicherin und ihre Salzburger Partnerin Barbara Hansel wieder Vollgas geben und den vierten Einzug in die Top-Ten in Folge schaffen.
"Wir haben wieder gemerkt, dass wir voll mithalten können und mit etwas mehr Risiko und Konstanz mehr drinnen ist! Morgen wollen wir an die gute Leistung vom ersten Satz heute anschließen und dann werden wir auch erfolgreich sein", hakt Stefanie Schwaiger die Gruppenphase ab und blickt bereits optimistisch nach vorne.
Am Freitag, 13. Mai, schlug das Duo zunächst die Turniersieger von Sotschi, das Schweizer Team Zumkehr/Heidrich in der Zwischenrunde, verfehlte dann aber den Einzug ins Viertelfinale.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.