24.05.2016, 11:36 Uhr

Die Zwettler Volksschulkinder schwimmen super

3a: Bernhard Paukner, Flora Artner, Jasmin Kittinger, Sophia Mayrhofer, Ilvie Wanko, Emma Wallner, Stephan Strohmayr, Fabio Reiter, Daniel Zottl (von li nach re) Andrea Neuwirth (Bezirksleiterin JRK Zwettl), Christoph Grötzl (Schwimmreferent JRK Zwettl) (Bernahrd Paukner hat die Klassenurkunde in Empfang genommen, war aber nicht bei den ersten 8 Schwimmern) (Foto: Katrin Fitzinger)
ZWETTL. Tolle Stimmung herrschte im ZwettlBad, wo am Donnerstag, den 19. Mai der vom NÖ Jugendrotkreuz organisierte Schwimmwettbewerb der Volksschulen ausgetragen wurde. Mehr als 300 Kinder aus den 3. und 4. Klassen der Volksschulen Friedersbach, Groß Gerungs, Langschlag, Schwarzenau, Schweiggers, Zwettl und PVS Zwettl zeigten, wie gut sie schwimmen können.

Schwimmen mit Jubelstimmung

Unter lautstarker Anfeuerung der Klassenkameraden absolvierten die Teams die Staffelbewerbe „Pinguin Cup“ und „Unsere Klasse schwimmt“. Bei den 3. Klassen ging der 3. Platz an die 3b VS Zwettl, der 2. Platz an die 3b PVS Zwettl und Sieger wurde die 3a der VS Zwettl. Bei den 4. Klassen erschwamm sich die 4b VS Zwettl die Bronzemedaille, Silber erreichte die 4a VS Groß Gerungs und den ersten Platz und damit die Goldmedaille konnten der Organisator Christoph Grötzl (Schwimmreferent der NÖJRK) und Bezirksleiterin Andrea Neuwirth an die 4a VS Zwettl überreichen. Neben den Schwimmbewerben wurde den Schülerinnen und Schülern ein abwechslungsreiches Bewegungs- und Kreativprogramm geboten.

Kreativ bewegt

Für die Bewegungsangebote waren Birgit Grötzl, Thomas Nebauer und Thomas Wittmann von der Sportmittelschule Zwettl verantwortlich, der Kreativbereich wurde von Daniela Artner und 20 Schülerinnen und Schülern der PTS Zwettl gestaltet. Ein besonderer Dank geht auch an die VS Zwettl, die die Räumlichkeiten für den Kreativbereich zur Verfügung stellte und an die Stadtgemeinde Zwettl für die kostenlose Nutzung des Bades.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.