24.03.2016, 10:41 Uhr

Rekordumsatz bei Maschinenring Zwettl-Weitra

Alfred Steindl, Herbert Hofer, Christian Wildeis, Josef Bachtrog, Markus Artner, Gerhard Preiss (hinten v.l.), Thomas Helmreich, Renate Schrenk, Fritz Richard (vorne v.l.). (Foto: privat)
GROSSOTTEN. Im Rahmen der Generalversammlung des Maschinenrings Zwettl-Weitra wurden am 17. März in Großotten Rekordzahlen präsentiert.
Geschäftsführer Alfred Steindl konnte positive Entwicklungen in allen einzelnen Bereichen vorbringen. Neben den bekannten Geschäftsbereichen Winterdienst und Grünraumpflege, wurde im vergangenen Jahr im Energiebereich ein großes Plus verzeichnet. Weitere Geschäftsbereiche wie Objektbetreuung oder Reinigung sollen laut Steindl in den nächsten Jahren weiter forciert werden. Besonders positiv entwickelte sich die Personalbereitstellung mit einem Plus von über 45 Prozent gegenüber dem Jahr 2014. Es wurden sehr viele kleinere Kunden bedient. Auch hier wurde eine Steigerung von über 30 Prozent zu 2014 eingefahren. Insgesamt konnte Steindl das Rekordgeschäftsvolumen von 3,5 Millionen Euro vorbringen.
Agrarbereichsleiter Markus Artner konnte den Aufwärtstrend bestätigen. Er verwies auf Investitionen in der Höhe von 463.000 Euro im Bereich der Gemeinschaftsgeräte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.