20.09.2016, 12:21 Uhr

Tourismus im Waldviertel auf Erfolgskurs

Müllner Fabian - Schiller Anja - Pachtrog Lukas - Schwarz Karl - Schibany Pascal (v.l.). (Foto: privat)

Bereits knapp zwei Millionen Nächtigungen: Region lieferte in letzten sechs Jahren imposante Performance ab.

ZWETTL. Eine Projektgruppe der Handelsakademie Zwettl hat sich im Rahmen ihrer Diplomarbeit das Ziel gesetzt, den Tourismus im Waldviertel und dessen Entwicklung in den letzten Jahren näher zu untersuchen. Bei ihrer umfangreichen Recherche wurden die engagierten Schüler tatkräftig von Andreas Schwarzinger, Manager von Waldviertel Tourismus, unterstützt.
Dabei konnten sie feststellen, dass das Waldviertel in den letzten Jahren ein überaus beliebtes Urlaubsziel wurde. Gab es Ende 2010 noch knapp eine Million Nächtigungen, so hat sich diese Zahl mittlerweile auf 1,9 Millionen Nächtigungen fast verdoppelt. Bis auf einige schwächere Jahre befindet sich somit das Waldviertel als Tourismusdestination auf einem kontinuierlichen Höhenflug.

Sommer-Packages

Speziell im Sommer punktet das Waldviertel mit vielen attraktiven Urlaubsangeboten wie Wandern, Golf, Wassersport, Radfahren, usw. Die Gastronomie unterstützt den Tourismus mit köstlichen Schmankerln aus der Region und abwechslungsreichen Packages.
Um nähere Informationen über die Motive, das Waldviertel als Urlaubsregion zu wählen, zu erhalten, war das Team im Mai 2016 auch bei waldviertelpur in Wien. Den Besuchern dieser Veranstaltung wurden verschiedene Fragen zum Waldviertel selbst, aber auch zur Veranstaltung waldviertelpur gestellt. Dabei wurden etwa 180 Personen aus Wien, Wien-Umgebung, der Steiermark, Salzburg und dem Burgenland befragt.
Die interessanten Ergebnisse dieser Marktforschung werden vom Projektteam im Rahmen ihrer Diplomarbeit im Frühjahr 2017 präsentiert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.