Bezahlte Anzeige

Die Kasnudel 2.0
Wie geht die Geschichte der Kärntner Nudel weiter?

„Die Carintinis“ erlauben eine vollkommen neue Interpretation der Kärntner Nudel.
8Bilder
  • „Die Carintinis“ erlauben eine vollkommen neue Interpretation der Kärntner Nudel.
  • Foto: Kamehl
  • hochgeladen von Kathrin Hehn

Gefüllte Teigtaschen gibt es auf der ganzen Welt: was in China Dim Sum, in Afrika die Mandasi, in Russland die Pirogi ist, ist in Kärnten die Kärntner Nudel oder Käsnudel.

Das Eigentümliche und Spezielle an der Kärntner Nudel ist ihre Würzung: Minze gepaart mit Topfen ist ziemlich einzigartig und seit mehreren Jahrhunderten bekannt. Erste Erwähnungen in Urkunden sprechen von Mündelins, mittelalterliche Teigtaschen mit Füllungen, die den alltäglichen „left overs“ entsprangen – ein Restlverwerter – sozusagen.

Die Geschichte geht weiter

„Doch jetzt ist es höchste Zeit, diese Geschichte weiterzuschreiben!“, sagte sich Sigi Wobak vom „Kamehl“ in der Klagenfurterstraße in Völkermarkt. „Was vor 20 Jahren in Wien mit der „Kasnudlerei“ begann, wollen wir jetzt auf einer neuen Ebene weiterführen“, so sein Credo, und eröffnete mit seiner Frau die „Fachwerkstatt für Kärntner Nudeln und Mehlspeistapperie“.
Seit kurzer Zeit sind nun die neuen Nudelkreationen als eigene Marke zum Genuss bereit: die „Carintinis“ sind eine vom Österreichischen Patentamt geschützte Trademark. Erstmals ist also eine Kärntner Nudel patentrechtlich geschützt worden.

Gewinnspiel

Die Woche und die Fachwerkstatt für Kärntner Nudel und Mehlspeistapperie "Kamehl" verlosen ein viergängiges Abendessen für 4 Personen!
Das besondere Menü besteht aus einem "Kamehlion Aperol" zur Begrüßung, Suppe, vier pikanten Nudeln, zwei süßen Nudeln und Salat sowie Wein- und Schnaps-Begleitung!

So einfach geht's!
Klick bei unserem Facebook-Beitrag einfach auf "Gefällt mir" und verrate uns, mit welchen drei Freunden du dieses besondere Abendessen genießen möchtest!
Wir wünschen dir viel Glück!

Zum Facebook-Beitrag
Teilnahmeschluss ist der 30. Jänner 2020, 12 Uhr!

Aus Alt mach Neu – die "Carintinis"

Was ist nun das Besondere, das Herausragende, an den „Carintinis“? Dazu erklärt Thomas Schadenbauer, der Chefkoch im „Kamehl“: „Die Carintinis“ erlauben eine vollkommen neue Interpretation dieses Traditionsgerichts:
Natürlich macht jede Oma und jede Mama die besten Käsnudeln – dagegen ist im wahrsten Sinne kein Kraut gewachsen! Aber wir setzen uns über Topfen und Kerbel hinweg und bieten zum Beispiel eine Nudel mit Tafelspitzfülle an, oder eine „Schinken–Sauerkraut – Carintini“ – da braucht es wohl keine weiteren Erklärungen – einfach herkommen und kosten!

Vielfältige Nudelvariationen

Oh ja, der Gusto ist groß: man kann schwarze Nudeln mit Lachs-Kaviar Fülle in der Kühlvitrine erspähen, oder die „Pink-Lorbeer“, eine süße Variante; sie liegt neben einer knallgelben „Curcuma-Apfel“ und Obacht: die allerneueste Variante: die „Gibaniza-Carintini“ mit Mohn-Topfen-Apfel-Fülle.
„Das ist eine Hommage an unser Dreiländereck und unsere gemeinsame Geschichte – das ist unser erster kulinarischer Beitrag zum Jubiläumsjahr 2020. Gibaniza gibt es in Slowenien, Gubbaniza im italiensichen Kanaltal und bei uns gibt`s die „Gibaniza-Carintini“ erklärt Doris Wobak-Toifl, die stolze Hausherrin!

Fachwerkstatt für Kärntner Nudel und Mehlspeistapperie

Klagenfurter Straße 9
9300 Völkermarkt

Reservierungen und Bestellungen gerne unter:
Telefon: 0650/40 35 215

Die neuesten Kreationen und Menüs findet ihr immer unter facebook.com/kamehlart


Autor:

WOCHE Kärnten Online Werbung aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.