Gemeinderatswahl 2020 in Weiz
Das Ergebnis für Bezirk und Gemeinden

Alle Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2020 aus dem Bezirk Weiz
  • Alle Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2020 aus dem Bezirk Weiz
  • Foto: Bernhard Pferscher
  • hochgeladen von Julia Fleck

Einen deutlichen Sieg konnte die ÖVP im Bezirk Weiz erringen. Nach aktuellen Auszählungsstand (18 Uhr) konnte die Volkspartei um knapp 5 Prozent (von 50,44 im Jahr 2015 auf 55,03 Prozent) zulegen. Die SPÖ legte auch dank des klaren Wahlsieges von der SPÖ Weiz leicht zu (von 26,44 auf 27,74 Prozent). Die FPÖ verlor bezirksweit über vier Prozent und steht nun bei 9,11. Zulegen konnten die Grünen. Sie bekamen 6,86 Prozent aller Stimmen im Bezirk.

Gemeinderatswahl mit Abstand: Mit Mund-Nasen-Schutz ging es heute für die Wähler des Bezirks in die Wahllokale der jeweiligen Gemeinden. Seit 15 Uhr haben alle Wahllokale geschlossen. In unserer WOCHE-Infografik finden Sie die ersten Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2020 in Weiz. 

So hat der Bezirk Weiz gewählt

Der Bezirk bleibt weiterhin fest in der ÖVP-Hand. Nach derzeitigen Stand (18 Uhr) wird die Partei rund um Bezirksparteiobmann Andreas Kinsky im Jahr 2020 klar zulegen. Hier folgen die Gemeinden im Überblick. Alle Gemeinden sind bereits ausgezählt. 

Besonderheiten: 

Klare ÖVP-Siege: In Albersdorf-Prebuch (58,92%), Anger (69,06 %), Birkfeld (67,53%), Fischbach (70,76%), Fladnitz (60,46%), Gasen (70,65%), Hofstätten (72,60%), Ilztal (68,37%), Gleisdorf (57,87%), Markt Hartmannsdorf (59,11%), Mortantsch (62,56%), Naas (75,2 %), Puch bei Weiz (61,34%), Rettenegg (68,58%), St. Kathrein am Hauenstein (82,70%), St. Margarethen an der Raab (59,76%), Sinabelkirchen (72,54 %), Strallegg (70,17%) und Thannhausen gab es klare Siege der ÖVP-Bürgermeisterparteien.

Weiz: In Weiz gab es einen klaren Sieg der SPÖ. Das Team von Erwin Eggenreich holte mehr als 18 Prozent mehr als 2015 und erreichte 67,64 Prozent. 

Floing: Nur 13 Stimmen entscheiden in Floing zugunsten der ÖVP. Sie holen sich 336 Stimmen. Die SPÖ kam auf 323. 

Gutenberg-Stenzengreith: Fast 20 Prozent legte die SPÖ hier zu. Das Team von Bürgermeister Vinzenz Mautner holte 52,93%. Die ÖVP verlor mit 37,99% leicht.

Miesenbach: 2020 trat die FPÖ in der Gemeinde an und konnte gleich auf Anhieb 22,79% erringen. Stärkste Partei bleibt trotz Verluste die ÖVP (47,43%) vor der SPÖ (29,77).

Mitterdorf an der Raab: Wie 2015 ging es in Mitterdorf an der Raab besonders eng her. Damals gewann die ÖVP nur 9 Stimmen vor der SPÖ. Heuer ist es umgekehrt und die SPÖ triumphiert in der Gemeinde. 20 Stimmen trennen die beiden Parteien. Die ÖVP und die SPÖ kommen auf jeweils 7 Mandate. Die Grünen rund um Thomas Unger schafften ein Mandat.

Passail: Hier triumphiert die SPÖ klar. Die Partei rund um Bürgermeisterin Eva Karrer konnte ihren Mandatsstand verdoppeln und holte 12 Mandate (+6). Dahinter folgt die ÖVP mit 7 (-3) und die FPÖ mit 2 (-3).

NEOS in drei Gemeinderäten vertreten: Die NEOS haben sich in Markt Hartmannsdorf (Christian Reinstadler), Ludersdorf-Wilfersdorf (Patrick Friedl) und Pischelsdorf (Clemens Bernd Kastenhuber) in den jeweiligen Gemeinderäten positioniert.

Das Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand inklusive Wahlkarten und ist KEINE Hochrechnung.

(Sollte das Ergebnis nicht angezeigt werden, bitten wir Sie den Cache in Ihrem Browser zu löschen.)

Alle Wahlergebnisse aus der Steiermark



Lesen Sie auch: Die Themenseite



Alle Infos zur Landtagswahl gibt es auf unserer Themenseite.

Zur Übersicht

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen