Nachrichten - Österreich

u/hof: Aufruf zum Kreativwettbewerb

Sabrina Auböck
Sabrina Auböck | Linz | am 19.09.2012 | 105 mal gelesen

LINZ (club). Mit Beginn der kommenden Saison ruft das Theater für junges Publikum im u\hof zum Kreativwettbewerb Wort-Spiele auf. Bis 24. September soll ein Gedicht oder eine Kurzgeschichte zur Produktion "König & König" verfasst werden. Eingereicht werden können Texte von Lyrik bis Prosa mit etwa 2500 Zeichen. Die u\hof-Fans auf Facebook vergeben einen Publikums- und das u\hof-Team einen Jurypreis. Der Gewinn sind zwei...

1 Bild

Schwimmendes Science Center nimmt Kurs auf Linz

Sabrina Auböck
Sabrina Auböck | Linz | am 19.09.2012 | 64 mal gelesen

LINZ (club). Nach fast 3000 Kilometern in deutschen Gewässern und 29 Stationen mit rund 65.000 Besuchern steuert das schwimmende Science Center in den nächsten Tagen österreichische Donaugewässer an. Station macht die MS Wissenschaft unter anderem auch in Linz. Zu besuchen von Freitag, 21. September, bis Montag, 24. September, an der Donaulände beim Brucknerhaus in Linz. An Bord des umgebauten Frachtschiffes gibt es dieses...

1 Bild

Fesch am Rad

Nina Meißl
Nina Meißl | Linz | am 19.09.2012 | 83 mal gelesen

Das Fahrrad ist mehr als nur Sport oder Freizeitvergnügen. Um das zu beweisen veranstaltet die Initiative FahrRad die Aktion "Fesch am Rad". Dabei soll das Fahrrad als stilvolles Alltagsverkehrsmittel für alle Gelegenheiten in der Öffentlichkeit präsentiert werden. Denn auch mit Sakko und Krawatte oder im eleganten Rock lässt es sich vortrefflich radeln, sei es ins Büro oder zu einem Treffen in der Stadt. Werfen Sie sich...

2 Bilder

Zähne müssen sauber sein, dann kommen keine Löcher rein

Karin Bayr
Karin Bayr | Rohrbach | am 19.09.2012 | 100 mal gelesen

BEZIRK, PEILSTEIN. Wer seine Zähne gesund halten will, der muss sie ordentlich pflegen. "Plaque-Bakterien lieben Zucker und Stärkeprodukte wie Reis oder Kartoffeln und produzieren zahnzerstörende Säuren, den sogenannten Karies", erklärt Bernd Getzendorfer, Zahnarzt in Peilstein. "Ideal wäre es, die Zähne frühestens 30 Minuten nach jeder Mahlzeit zu putzen", rät Getzendorfer. Warum 30 Minuten später? "In den Speisen sind...

1 Bild

Gemeinschaftsausstellung der Berufsfotografen in Pasching

Katrin Maria Truttenberger
Katrin Maria Truttenberger | Urfahr-Umgebung | am 19.09.2012 | 94 mal gelesen

Stylingwettbewerb mit vielen tollen Preisen - Die Landesinnung der oberösterreichischen Berufsfotografen zählt rund 500 aktive Mitglieder. Innungsmeister ist der Linzer Fotograf Niklas Fleischmann, seine Stellvertreter sind Erich Berger aus Pasching und Michael Strobl aus Linz. Die Öffentlichkeitsarbeit wird seitens der Wirtschaftskammer stark fokussiert, um den Berufsstand in der Öffentlichkeit gut zu positionieren. Im...

1 Bild

Hochqualifizierte Augenoptiker

Katrin Maria Truttenberger
Katrin Maria Truttenberger | Urfahr-Umgebung | am 19.09.2012 | 69 mal gelesen

Optiker sind erste Ansprechpartner beim Anpassen von Sehbehelfen - Sondersehhilfen können die Lebensqualität bei Augenerkrankungen wesentlich verbessern. Trotz großer Fortschritte in der Augenheilkunde ist die Heilung einer Augenerkrankung und die vollständige Wiederherstellung des Sehvermögens oft nicht möglich. Sondersehhilfen können die Auswirkungen des Leidens mildern. Dazu vereinbaren Sie am besten einen Termin bei...

1 Bild

Ihr Friseur hat das Rundherum- Wohlfühlprogramm für Sie

Katrin Maria Truttenberger
Katrin Maria Truttenberger | Urfahr-Umgebung | am 19.09.2012 | 68 mal gelesen

Lassen Sie sich vom Friseur Ihres Vertrauens beraten - Ihr Friseur ist ein kreativer Modepartner mit Ideen. Er kennt Sie. Er kennt Ihr Haar und Ihren Typ. Und er weiß, welches Styling am besten zu Ihrem Typ passt. Ihr Friseur kennt die internationalen Trends. Er berät Sie und setzt modische Trends vorteilhaft für Sie um. Auch dann, wenn es einmal etwas ganz Ausgefallenes sein soll. Jedes Haar ist anders, mehr oder weniger...

1 Bild

Wohlfühlen mit Fußpflegern, Kosmetikern und Masseuren

Katrin Maria Truttenberger
Katrin Maria Truttenberger | Urfahr-Umgebung | am 19.09.2012 | 108 mal gelesen

Vertrauen Sie den geprüften Fachinstituen in OÖ! - Schönheit ist viel mehr als keine Falten oder Pickel im Gesicht. Sich von Kopf bis Fuß gepflegt zu fühlen ist heute ein tägliches Bedürfnis geworden. Doch daran sollte man ständig arbeiten. Ob gepflegte Hände, Füße und glatte Beine, ein strahlendes Gesicht oder ein vitaler Körper: Kompetente Wohlfühlbehandlungen in einem Institut Ihres Vertrauens sollten dies unterstützen....

1 Bild

Zahngesundheit: Richtige Vorsorge ist das A und O

Maria Gruber
Maria Gruber | Wels & Wels Land | am 19.09.2012 | 118 mal gelesen

WELS. Ein Lächeln sagt mehr als tausend Worte. Kein Wunder also, dass die Zähne extrem wichtig für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit sind. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Karies die am weitesten verbreitete Krankheit und hat vor allem in der westlichen Welt einen fast hundertprozentigen Verbreitungsgrad erreicht. Richtige Pflege und der regelmäßige Gang zum Zahnarzt können Karies und Parodontitis, die im...

1 Bild

Gut beschuht durch das Leben schreiten

Sabrina Auböck
Sabrina Auböck | Linz | am 19.09.2012 | 59 mal gelesen

Täglich tragen sie das gesamte Körpergewicht und legen durchschnittlich 10.000 Schritte zurück - die Füße. Sie sind wahre Leistungs- und Lastenträger. Doch oft werden sie in zu enge und unbequeme Schuhe gesteckt. Schuhmacher und Orthopäden wissen um die Fußgesundheit und das richtige und passende Schuhwerk Bescheid.

2 Bilder

Zahnpflege: So haben Sie leicht lachen

Margit Koudelka
Margit Koudelka | Eferding | am 19.09.2012 | 122 mal gelesen

PEUERBACH (bic). Schöne Zähne sind ein Symbol für Lebensfreude und Energie und wirken sich positiv auf Wohlbefinden und Selbstwertgefühl aus. Der gesunde Zahn hat eine glänzende, gelblich-weiße Oberfläche. „Verfärbungen entstehen durch Nikotin, Kaffee, Rotwein, Tee oder auch durch dunkle Früchte wie Heidelbeeren“, erklärt Sonja Unger, Zahnmedizinische Prophylaxe-Assistentin in der Ordination Dr. Schiller. Zuckerkonsum führt...

1 Bild

Schattwald plant neuen Themenweg

Günther Reichel
Günther Reichel | Reutte | am 19.09.2012 | 132 mal gelesen

SCHATTWALD (rei). In der hintersten Gemeinde des Tannheimer Tals möchte man im kommenden Jahr ein kleines Highlight für Einheimische und Feriengäste schaffen: Ein Themenweg soll als zusätzliche Attraktion errichtet werden. "Wir denken daran, einen Weg zu schaffen, der die Themen Energie, Ruhe und Erholung wiederspiegelt", erklärt Bürgermeister Herbert Durst. Eine erste Begehung hat es schon gegeben. Ende September wird das...

1 Bild

Neues Streetworkbüro in Auwiesen errichtet

Sabrina Auböck
Sabrina Auböck | Linz | am 19.09.2012 | 126 mal gelesen

LINZ (club). Ob Beziehungsarbeit in der Lebenswelt der Jugendlichen auf der Straße, auf Spielplätzen oder in Lokalen - Streetworker helfen. Und ab sofort auch in dem Stadtteil Auwiesen. Als fünfte Streetwork-einrichtung in Linz eröffnet der städtische Verein für Jugend und Freizeit ein neues Büro. Zwei Streetworker stehen den Jugendlichen zur Verfügung und übernehmen verstärkt Beratungsaufgaben, begleiten, vermitteln und...

1 Bild

Das Problem mit den Mitmenschen

Christian Koranda
Christian Koranda | Enns | am 19.09.2012 | 71 mal gelesen

"Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen." Auf diese Aussage ist das neue Kabarettprogramm "99" des Duos Klaus Eckel & Günter Lainer aufgebaut. Wie wir trotz allem mit diesen "so ganz anderen" Mitmenschen auskommen können, demonstrieren die beiden Kabarettisten auf humorvolle Weise bei der zweiten Veranstaltung des "Valentiner Kabarettherbsts" am Samstag, 22. September, ab 20 Uhr im Volksheim.

1 Bild

Herbsttöne mit Kammermusik-Ensemble

Christian Koranda
Christian Koranda | Enns | am 19.09.2012 | 81 mal gelesen

Der Verein "Dorfgemeinschaft Erla" lädt am Samstag, 29. September, um 19:30 Uhr zu einem stimmungsvollen Konzert in die Pfarrkirche Erla. Das Holzbläserquintett der Camerata St. Pantaleon-Erla in der Besetzung Flöte, Oboe, Klarinette, Waldhorn und Fagott wird Werke von unter anderem Paul Taffanel, Maurice Ravel und György Ligeti präsentierten und dabei neue Facetten der Blasmusik erkunden.