Der Mensch auf der Suche nach einem letzten Sinn

Dass das Leben mit dem Tod endet, ist der diesseitige Teil der Wahrheit. Hier enden die rein wissenschaftlichen Fakten. Bleibt der Mensch stehen bei dieser seiner „letzten“ Erkenntnis, dann geht er Schritt für Schritt auf das Nichts zu. Soll das wirklich Alles sein?

In einem ersten Schritt wendet Viktor E. Frankl den Blick vom Tod auf das Leben. Gerade die Vergänglichkeit und Endlichkeit des Lebens rüttelt den Menschen – angesichts seiner Unvertretbarkeit auf, das Seinige in der jeweiligen konkreten unwiederholbaren Situation zu verwirklichen.

In einem zweiten Schritt wendet Viktor E. Frankl den Blick des Menschen in die Scheune seines gelebten Lebens: seine Werke, seine Erlebnisse und „Erliebnisse“ sowie all das Erlittene – unverlierbar und ewig wahr; nicht einmal der Tod kann diese ewige Wahrheit auslöschen.
Was letztlich zählt im Leben sind die Gipfelpunkte der Menschlichkeit – eine Bergkette wird auch nicht nach den Tälern bemessen und benannt, sondern nach den höchsten Gipfeln.

Anmeldung unter: office@franklzentrum.org oder Tel: +43 (0)699 10 96 10 68 // Eintritt: € 13,00 pro Person

Weitere Informationen unter: www.franklzentrum.org

Wann: 25.11.2015 19:00:00 Wo: Viktor Frankl SeminarZentrum Wien, Mariannengasse 1, 1090 Wien auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen