Schon wieder eine Verletzung bei Dancing Stars: Diesmal hat es Kabarettistin Monica Weinzettl erwischt

Ein Bild aus besseren Zeiten: Kabarettistin Monica Weinzettl mit Tanzpartner Florian Gschaider.
  • Ein Bild aus besseren Zeiten: Kabarettistin Monica Weinzettl mit Tanzpartner Florian Gschaider.
  • Foto: Spitzauer
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

WIEN. Die Strapazen bei der ORF-Show Dancing Stars haben ein weiteres Opfer gefordert. Noch vor Beginn der Staffel hatte sich Schauspieler Martin Leutgeb die Achillessehne gerissen und musste durch Moderator Volker Piesczek ersetzt werden. Jetzt kam auch das vorzeitige Aus für Kabarettistin Monica Weinzettl und ihren Tanzpartner Florian Gschaider.

Ein Stressbruch und ein Knochenmarködem im rechten Sprunggelenk zwingen das Paar nach zehn Wochen zur vorzeitigen Aufgabe. Derzeit ist "Frau Knackal" sogar auf zwei Krücken unterwegs. An ein Weitermachen am Tanzparkett war nicht mehr zu denken.

Niemand scheidet aus

Aufgrund des Ausscheidens von Weinzettl wird in der Show vom 12. Mai kein Paar den Bewerb verlassen. Die Jurywertung und das Publikumsvoting der dieswöchigen Ausgabe werden in die nächste Runde mitgenommen und zu den ertanzten Punkten der achten Show addiert.

Autor:

Thomas Netopilik aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.