Offene Türen für Kunst in Währing

Auch im Café Schlemmer fanden sich zahlreiche interessierte Zuhörer.
3Bilder
  • Auch im Café Schlemmer fanden sich zahlreiche interessierte Zuhörer.
  • Foto: Robert Zöchling
  • hochgeladen von Conny Sellner

Bereits zum zweiten Mal organisierte der Verein art18 einen künstlerischen Spaziergang durch den 18. Bezirk. Nachbarn, Freunde und Kunstinteressierte waren eingeladen, kostenlos die Ateliers zu betreten und die Kunst in Währing zu erleben.

70 Künstler

Insgesamt beteiligten sich rund 70 lokale Künstler an dem Projekt und zeigten ihre umfassenden Werke. Von Fotografie über Zeichnung und Malerei bis hin zu Lesung, Skulptur und Kunsthandwerk wurde dabei der breite Bogen gespannt.

Großes Interesse

Auch diesmal haben sehr viele Menschen aus und rund um Währing den artwalk besucht. Künstlerin Gudrun Reisinger: "Diese Aktion baut eine Brücke zwischen den Künstlern und der lokalen Bevölkerung." Infos: www.art18.at


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen