Ballettschule unter Wasser - die bz hilft!

Hely Scholtze ist verzweifelt: Wohin mit ihren Ballettschülern?
2Bilder

Hier haben nicht nur zahlreiche spätere Stars ihre Ausbildung absolviert, viele der Schüler sind seit den Anfängen der Grande Dame des Balletts treu geblieben und trainieren trotz fortgeschrittenen Alters immer noch bei ihr. "Ballett ist der Kern aller Tanzformen und die Basis für eine gute Körperhaltung, Eleganz und Fitness", erklärt Gründerin Hely Scholtze.

Wasserrohrbruch im Tanzsaal
Doch jetzt ist sie am Ende ihrer Weisheit: "Zuerst haben Einbrecher die Ballettschule devastiert. Kaum hatten wir die Restaurierungsarbeiten abgeschlossen, das nächste Unglück: ein enormer Wasserrohrbruch." Der setzte alle Räume und den 100 Quadratmeter großen Tanzsaal unter Wasser, der Parkettboden musste entfernt werden, die Wände abgeschlagen und derzeit laufen die Heizstrahler auf Hochtouren, um die Räumlichkeiten in der Weintraubengasse 32 trocken zu legen.
"Erst wenn alles trocken ist, können wir mit dem Wiederaufbau beginnen", seufzt Hely Scholtze. Inzwischen sollte aber schon der Unterricht begonnen haben. "Das kann Monate dauern", befürchtet sie.

Ausweichsaal gesucht
Jetzt ist schnelle Hilfe gefragt: "Wir suchen einen Ausweichsaal, zumindest 50 Quadratmeter groß, in der unmittelbaren Nähe, der auch am Abend benutzt werden kann." Für jede Hilfe ist sie dankbar, denn sie fürchtet um die Existenz ihres Traditonsbetriebes. "Der Tanz ist mein Leben", gesteht sie, die selbst immer noch ihre Schüler trainiert, ob in Ballett, Aerobic, Steptanz oder Gymnastik. Wer helfen kann und will: Bitte um Anruf unter 01/958 69 30 oder per E- mail an die bz.

Hely Scholtze ist verzweifelt: Wohin mit ihren Ballettschülern?
Hely Scholtze ist verzweifelt: Ihre Ballettschule ist völlig durchnässt und das Trocknen kann Monate dauern.
Autor:

Ulrike Kozeschnik-Schlick aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.