Debatte um Widmungsplan

Bei einer neuen Widmung der Fläche rund um das Lycée Francais de Vie   nne  – am Foto ist das im Areal befindliche Palais Clam-Gallas zu sehen – soll ein öffentlicher Durchgang berücksichtigt werden
  • Bei einer neuen Widmung der Fläche rund um das Lycée Francais de Vie nne – am Foto ist das im Areal befindliche Palais Clam-Gallas zu sehen – soll ein öffentlicher Durchgang berücksichtigt werden
  • hochgeladen von Vera Aichhorn

Der Umbau des Studio Molière und die Änderung des Flächenwidmungsplans lässt die Vertreter verschiedener Interessen wach werden. Die Grünen postulieren einen öffentlichen Durchgang von der Liechtenstein- zur Währinger Straße, Denkmalschützer fordern den Erhalt der Fassade.

Der neue Flächenwidmungsplan, der im Zuge des Zubaus beim Studio Molière erfolgt, sieht keinen Durchgang von der Liechtensteinstraße zur ­Währinger Straße vor. „Ein Durchgang ist überhaupt nicht erwünscht“, sagt eine Mutter am Lycée Francais de Vienne. Die Sicherheit der Schüler sei mit einem öffentlichen Durchgang nicht mehr gewährleistet, so die Sorge der Eltern.
Die Forderung nach einem barrierefreien Durchgang ist jedoch keine neue: Besonders die Grünen im Bezirk bedauern die nicht genutzte Möglichkeit im Zuge des neuen Widmungsplanes, der noch unter SP-Planungsstadtrat Rudolf Schicker erstellt wurde.

Nachträgliche Änderung möglich
„Wir prüfen gerade, ob eine nachträgliche Berücksichtigung eines Teilstückes des öffentlichen Durchgangs in diesem kleinen Teilbereich im Rahmen des gerade laufenden Verfahrens möglich ist und Sinn macht“, heißt es nun von den Grünen aus dem Rathaus. Wenn es zu einer Widmungsüberarbeitung des ­gesamten Areals kommt, werde aber ein öffentlicher Durchgang einer ­geeigneten Stelle berücksichtigt.

Prädikat schützenswert
Auch Interessen von Denkmalschützern schalten sich in die Debatte ein: Die Initiative Denkmalschutz befürchtet, dass durch die An- und Zubauten die repräsentative Gartenseite zerstört würde. „Somit würde dem historisch bedeutsamen Bau – er ist Teil der Gesamtanlage Palais Clam-Gallas samt Garten – jegliche Lesbarkeit genommen und dessen historische Außenerscheinung gänzlich vernichtet“, sind die Denkmalschützer besorgt und fordern, von sämtlichen Bebauungen auf dem Areal Abstand zu nehmen.
Wettbewerb
Auch das Bundesdenkmalamt ist mit der Causa bereits befasst, obwohl das Gebäude offiziell nicht unter Denkmalschutz steht.
Es gibt derzeit aber bereits Gespräche zwischen dem Lycée und dem Denkmalamt, im Falle von Veränderungen die Auflagen des Gebäudeschutzes zu berücksichtigen. „Wir sind derzeit in Ausarbeitung von Richtlinien, die in den Architekturwettbewerb einfließen sollen“, erklärt Elisabeth Hudritsch vom Denkmalamt.

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen