Einbahn-Chaos: Die Aufregung hat sich gelegt

Sabine Hofer in der Einbahn Kinderspitalgasse bei der Kreuzung Hebragasse, wo sich das Chaos etwas beruhigt hat.
  • Sabine Hofer in der Einbahn Kinderspitalgasse bei der Kreuzung Hebragasse, wo sich das Chaos etwas beruhigt hat.
  • Foto: bz-Archiv
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

ALSERGRUND. Die Überraschung war, wie bereits berichtet, bei Anrainern und Autofahrern in der Kinderspitalgasse gleich groß: Über Nacht wurde die Route stadteinwärts zur Einbahn. Sogar Berufslenker fuhren die ersten Tage gegen die Einbahn.
"Die ersten Proteste haben sich gelegt. Jetzt dürfte man sich im Viertel schon daran gewöhnt haben", erklärt SP-Bezirksrat Christian Kaizar. Für den Verkehrssprecher war vor allem wichtig, dass der vor der Änderung bis auf den Gürtel zurückreichende Stau der Vergangenheit angehört. Oft hatten Abbieger einen Stau verursacht, der wiederum für längere Kolonnen am inneren und äußeren Gürtel gesorgt hatte. Ein Problem weniger, dafür gibt es nun jedoch ein neues. Denn jetzt hat sich das Verkehrsgeschehen auf den Zimmermannplatz konzentriert und sorgt dort für Blechlawinen. Anrainerin Verena Hennerbichler kritisiert: "Früher war der Zimmermannplatz problemlos zu befahren. Jetzt muss man dort oft lange warten, bis etwas weitergeht."

Neue Lösung gesucht

Kaizar will zuerst einmal eine genaue Analyse des Problems am Zimmermannplatz: "Dann werden wir eine Lösung suchen und auch finden." Vorschläge von Anrainern werden gerne entgegengenommen. Denn die Lazarettgasse gehört zu den wichtigsten Routen zwischen Gürtel und Innenstadt. Kaizar: "Vorrangig bleibt die Sicherheit."

Autor:

Thomas Netopilik aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.