Erstmalig am Alsergrund: Beatrix Kauf ist Wiens erste Sozial-Bezirksrätin

Beatrix Kauf  steht ab sofort allen Bezirksbewohnern für ihre sozialen Anliegen, Fragen und Probleme in ihren Sprechstunden zur Verfügung.
  • Beatrix Kauf steht ab sofort allen Bezirksbewohnern für ihre sozialen Anliegen, Fragen und Probleme in ihren Sprechstunden zur Verfügung.
  • hochgeladen von Ulrike Kozeschnik-Schlick

ALSERGRUND. Ihren neuen Job als Sozial-Bezirksrätin erklärt SP-Politikerin Beatrix Kauf folgendermaßen: "Ich möchte mich für all jene einsetzen, die nicht durch Interessenvertretungen unterstützt werden, die keine Lobby haben, die oft nicht wissen, wohin sie sich mit ihrer Problemstellung wenden können. Für sie möchte ich Ansprechpartner sein."
In der Nachkriegszeit gab es diese Einrichtung eines Sozial-Bezirksrats bereits, damals war vor allem die Armut Thema. Doch auch in einem wohlhabenden Bezirk wie dem Alsergrund gibt es Menschen, denen es nicht so gut geht. "Die Wirtschaftslage hat sich geändert. Menschen ab 50 finden schwer Arbeit, viele Frauen haben nach der Scheidung Probleme, ihre Familie durchzubringen. Not ist auch im 9. Bezirk kein Fremdwort mehr, egal ob jung oder alt!"

Initiative ergriffen

SP-Bezirksvorsteherin Martina Malyar hat seit Langem an einem Konzept für diesen Problembereich gearbeitet. "Ich habe mir meine Gedanken gemacht und so konnten wir diese Funktion installieren", erzählt die Alsergrunderin. "Ich stelle meine Erfahrung zur Verfügung und kann Türen öffnen, die vielleicht sonst verschlossen bleiben würden", so Kauf. "Niemand muss sich schämen, wenn er in Not geraten ist. Ich bin eine Netzwerkerin und kann gut zuhören", sagt die 57-Jährige.

Erreichbarkeit:

Jeden ersten Montag im Monat, 18–19 Uhr, und jeden dritten Montag im Monat, 16.30–17.30 Uhr, im SPÖ-Bezirkszentrum (9., Marktgasse 2), E-Mail: sozialbezirksraetin9@gmail.com , Tel.: 0664/41 635 902.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen