„Ich halte nichts von Geburtstagsfeiern!“ (mit Video)

Einfach unverwüstlich: Schauspieler Otto Schenk (84) schaffte seinen Durchbruch als Würstelmann in „A Heiße am Samstag“.
19Bilder
  • Einfach unverwüstlich: Schauspieler Otto Schenk (84) schaffte seinen Durchbruch als Würstelmann in „A Heiße am Samstag“.
  • Foto: Gillmann
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Gleich neben den Kammerspielen in der Rotenturmstraße befindet sich der Würstelstand Artur, bei dem sich Schauspiellegende Otto Schenk gerne eine Burenwurst kauft. „Ich ernähre mich hauptsächlich hier, entweder nach einer Probe oder auch vor einer Aufführung“, gesteht Schenk.

Würstelmann des Volkes
Seine ersten Erfolge feierte der bald 85-Jährige als Würstelverkäufer in der TV-Serie „Heiße am Samstag“. Darin wurden die aktuellen Geschehnisse in der Sprache des Volkes diskutiert. „Das war mein Durchbruch. Alle haben mich damals Würstelmann gerufen“, sagt Schenk.

Gespräch seit 58 Jahren
Privat ist der beliebte Schauspieler und Komödiant seit vielen Jahrzehnten glücklich verheiratet. „Ich habe meine Frau Renée im Max-Reinhardt-Seminar kennengelernt. Anfangs wollte sie mich gar nicht“, erzählt Schenk. „Aber durch viel Reden habe ich es dann geschafft. Wir führen ein Gespräch seit mehr als 58 Jahren“, so der Künstler verliebt. Seinen bevorstehenden 85. Geburtstag verbringt Schenk wie immer auf der Bühne. „Die Vermeidung der Feier ist mir wichtig. Hoffentlich geht dieser Tag halbwegs schnell an mir vorüber“, erklärt der Schauspieler, der hin und wieder auch in einem Fitnesscenter anzutreffen ist. „Aber das Training ist eine absolute Qual für mich“, so Schenk.

Zur Person:
Otto Schenk (84) ist ein österreichischer Schauspieler, Komödiant, Regisseur, und Dirigent. Am 12.6. feiert der Tausendsassa in der Wiener Stadthalle seinen 85. Geburtstag. Mit dabei sind Michael Niavarani und die ungarische Kammerphilharmonie.

Alle Fotos: Cornelia Gillmann
Video: Nathaniel Bockley

Hier gehts zum Videobeitrag:

https://www.youtube.com/watch?v=QD-lab3Ayto&feature=youtu.be

Zurück zur Themenseite:

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen