Kinder entdecken die Welt des Lesens

In Gabriele Zeisers "Lesewelt" gibt es den schönsten Platz zum Probelesen: Eine Hängematte.
3Bilder
  • In Gabriele Zeisers "Lesewelt" gibt es den schönsten Platz zum Probelesen: Eine Hängematte.
  • hochgeladen von Ulrike Kozeschnik-Schlick

Sie hat auch den schönsten Platz zum Probelesen: Eine Hängematte mitten im Buchladen. Dass sie selbst auch eine Leseratte ist und alle Bücher kennt, macht es für die Kinder und Jugendlichen besonders spannend, dort auf Entdeckungsreise in die Welt der Bücher zu gehen, nachzufragen, zu diskutieren. "Der Kontakt mit meinen jungen Kunden ist mir besonders wichtig", so die Besitzerin der "Lesewelt" in der Strozzigasse 14. Hier werden aber auch neue Bücher präsentiert und Vielleser können selbst Rezensionen verfassen, die dann auf der Homepage erscheinen. Einmal im Monat heißt es "Eva liest". Da gibt es mit Eva, einer Freundin der Lesewelt, die beliebte Vorlesestunde. "Kinder kann man so spielerisch für das Lesen begeistern", ist Gabrlele Zeiser überzeugt. Daneben findet man auch eine reiche Auswahl an CDs und Spielsachen, aber keine Elektronischen. Eltern können ebenfalls in Ruhe aus dem großen Sortiment aussuchen, denn für die ganz Kleinen gibt es eine spannende Spieltruhe und ein Schaukelpferd und natürlich viele Bilderbücher als Beschäftigung. Oder sie klettern in die Hängematte. Zum
Bücheransehen oder für ein Schläfchen zwischendurch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen