Mehr Licht am Weg zum Donaukanal

Bezirksvorsteherin Martina Malyar an der Rampe bei der Friedensbrücke, die zum Treppelweg führt: Im Herbst wird es hier endlich ausreichend Licht geben.
2Bilder
  • Bezirksvorsteherin Martina Malyar an der Rampe bei der Friedensbrücke, die zum Treppelweg führt: Im Herbst wird es hier endlich ausreichend Licht geben.
  • hochgeladen von Ulrike Kozeschnik-Schlick

ALSERGRUND. Während in ganz Wien bis zum Jahr 2020 alle 55.000 Seilhängeleuchten ausgetauscht werden, hat am Alsergrund schon jetzt ein Ausbau in Sachen Licht begonnen: Die Leuchtmasten am Abgang von der Friedensbrücke zum Donaukanal werden erneuert. "Besonders wenn die Tage kürzer werden, ist der Abgang über die Rampe zum Donaukanal schon ab 17 Uhr finster. Nach Einbruch der Dunkelheit müsste man hier mit einer Taschenlampe gehen, um überhaupt etwas zu sehen", sagt SPÖ-Bezirksvorsteherin Martina Malyar.

Das sei nicht nur für Hundebesitzer – wie sie selbst –, die gerne am Abend die schöne Hundezone am Ende der Rampe aufsuchen, problematisch. Auch Spaziergänger und Radler würden sich dort schon seit Langem mehr Licht wünschen, so Malyar. Deshalb werden nun seit 16. August fünf Lichtmasten, die sich direkt am darunterliegenden Treppelweg befinden, durch höhere, besser geeignete Beleuchtungskörper ersetzt.

Sie sollen sowohl den Donaukanalweg als auch die Rampe gut ausleuchten. "Sehen und Gesehenwerden sind wichtig. Schließlich nutzen viele Menschen diesen wunderbaren Grünbereich am Donaukanal nicht nur im Sommer und tagsüber, sondern auch ganzjährig und abends. Sie sollen dabei ein gutes, sicheres Gefühl haben auch am Abgang von der Friedensbrücke zum Treppelweg."

Während der gesamten Bauzeit, die vom 16. August bis zum 15. September angesetzt ist, wird es keine Dunkelheit am Treppelweg geben, da die alten Lampen erst außer Betrieb genommen werden, wenn die neuen fertig installiert sind.

Keine Sperre während Bau

Die Arbeiten finden außerdem nur auf der Grünfläche statt, weshalb der Radfahr- und Fußgängerverkehr dadurch nicht gestört wird. Die Kosten von rund 40.000 Euro für die Umrüstung der Leuchtkörper werden aus dem Bezirksbudget finanziert. "Die sichere Nutzbarkeit des Naherholungsgebiets rund um den Alsergrund ist eine langjährige Forderung von mir. Trotz der großen Investitionen, die derzeit für den Schulbau- und die -sanierungen aufgewendet werden, muss auch in eine gute Lichtsituation und damit verbunden die Sicherheit der Alsergrunder investiert werden", erklärt Malyar.

Bezirksvorsteherin Martina Malyar an der Rampe bei der Friedensbrücke, die zum Treppelweg führt: Im Herbst wird es hier endlich ausreichend Licht geben.
Derzeit ist nur der Treppenweg beleuchtet - der Abgang dorthin (links) liegt im Dunkeln

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Sennheiser CX 400 Bluetooth Kopfhörer im Wert von 199€ gewinnen!
1 3 3

Newsletter abonnieren und gewinnen
Sennheiser CX 400 True Wireless Bluetooth Kopfhörer im Wert von 169€ gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 7.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Sennheiser CX 400 Bluetooth True Wireless...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen