Michael Schottenberg ,....

19Bilder

Michael Schottenberg, einstiger Theatermann, genießt sein neues Leben als Reiseschriftsteller: Nach Vietnam und Burma treibt ihn die Abenteuerlust diesmal an Bord des Frachtschiffs MS Karina. Drei Wochen lang begleitet er als »Seebär auf Zeit« die Crew bei ihren Fahrten durch die sturmgepeitschte Nord- und Ostsee, zwischen Deutschland und Schweden, den Niederlanden und Großbritannien.

Sehr persönlich und mit viel Humor erzählt »Schotti« von wunderlichen Matrosen und zauberhaften Seemannsbräuten, scheinbaren »Kulturstädten« und dem geschäftigen Treiben der Hafenzonen, aber auch vom einfachen Leben an Bord und der Einsamkeit auf See – und von den Urängsten im Angesicht eines durch Sturm entfesselten Ozeans …

Erhältlich als gebundenes Buch und E-Book

Nach „Von der Bühne in die Welt – Unterwegs in Vietnam“ und „Von neuen Welten und Abenteuern – Unterwegs in Burma“ ist das vorliegende Buch „Von Träumen und Schiffen – Unterwegs auf dem Frachtschiff MS Karina“ bereits sein drittes Reiseabenteuer im Amalthea Signum Verlag.

Anlässlich der Buchpräsentation öffnete Ossi Schellman das Summerstage Pavillion und zahlreiche Gäste folgten der Einladung. Dancing Stars Kollegin und Gewinnerin Lizz Görgl war genauso dabei wie Eislaufikone Ingrid Wendl und der Fagottist und Dirigent Milan Turković, Dieter Chmelar, Fritz Dittlbacher und Lou Lorenz sowie Harald Serafin sowie die große Erni Mangold und zahlreiche weitere Kolleginnen und Kollegen aus der österreichischen Kunst- und Kulturszene.
www.schottisreisetagebuch.at
www.facebook.com/michaelschottenberg

Über Michael Schottenberg

Michael Schottenberg prägte als Schauspieler, Regisseur und Autor seit Jahrzehnten das österreichische Kulturleben wie kaum ein anderer. Als Schauspieler war er in TV-Serien wie „Tatort“, „Kottan ermittelt“ oder „Trautmann“, in Kinofilmen, sowie in der Josefstadt, im Volkstheater und im Burgtheater zu sehen. Er inszenierte Theater in Wien und Berlin, schrieb Drehbücher und war als Regisseur für TV und Kino tätig. Für seine Arbeiten gewann er zahlreiche Preise (Filmfestivals in Cannes, Houston, Saarbrücken, 2 „Nestroys“, 2 „Karl-Skraup-Preise“, den „Dorothea-Neff-Preis“ etc). Als Direktor leitete er dasspektakuläre „Theater im Kopf“, sowie zuletzt 10 Jahre lang das „Volkstheater Wien“. Im Frühjahr 2019 begeisterte er mit Conny Kreuter das österreichische TV-Publikum als Dancing Star und erreichte letztendlich den hervorragenden zweiten Platz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen