Neues Buch: Die Wiener Innenstadt ist immer für Überraschungen gut

Im siebten Himmel: Maria Mustapic und Günter Fuhrmann im “Settimo Cielo” am Dach des Hotel Royal, eines Hauses mit viel Geschichte
  • Im siebten Himmel: Maria Mustapic und Günter Fuhrmann im “Settimo Cielo” am Dach des Hotel Royal, eines Hauses mit viel Geschichte
  • hochgeladen von Ulrike Kozeschnik-Schlick

INNERE STADT. Sind wirklich schon alle Geschichten der Wiener Innenstadt erzählt? Maria Mustapic und Günter Fuhrmann beweisen jetzt das Gegenteil. In ihrem Buch "Die Geheimnisse der Inneren Stadt – Verborgene Orte im Alten Wien" geht es nicht um Märchen, Gespenster oder Mythen, sondern um spannende Fakten und Anekdoten aus diesem wohl meist beschriebenen Teil Wiens.

Sie erzählen vom Hogwarts an der Donau, Billy Wilder am Fleischmarkt oder vom geschichtsträchtigen Palais Coburg, das gleich drei europäische Königshäuser hervorgebracht hat, von den ältesten Graffiti Wiens im Stephansdom, von Mark Twains "Affentheater im Parlament" und dem diskreten Glamour des ältesten Hotels Wiens.

Spannende Zeitreise

Für beide Autoren ist dieses Buch eine Premiere, denn es ist ihr erstes Werk. Günter Fuhrmann ist Jurist, Kummunikationswissenschaftler und Museumskurator und hat in seiner Studienzeit viele Jahre lang als Fremdenführer gearbeitet. Co-Autorin Maria Mustapic ist Historikerin und seit zwei Jahren passionierte Fremdenführerin. "Wir haben uns getroffen, Ideen ausgetauscht und dann hat sich jeder selbständig an die Arbeit gemacht."

Insgesamt sind 13 Kapitel entstanden. Ihren unterschiedlichen Zugang und die variierende Art, zu schreiben, bemerkt man beim Lesen. "Das macht den Charme dieses Buches aus", so die Autoren. "Es war spannend, den Fakten auf den Grund zu gehen und in die Tiefe zu recherchieren", sagen sie. Dabei wurden überraschende Dinge ans Licht gebracht, die Wien-Liebhaber so noch nicht kennen. Das Buch ist im Metroverlag erschienen.

Autor:

Ulrike Kozeschnik-Schlick aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.