Protest in der Kolingasse: 30 Parkplätze weg

Bisher konnte Gertrude L. auf beiden Seiten der Nebenfahrbahn parken. Jetzt sind plötzlich 30 Stellplätze in der Kolingasse weg.
  • Bisher konnte Gertrude L. auf beiden Seiten der Nebenfahrbahn parken. Jetzt sind plötzlich 30 Stellplätze in der Kolingasse weg.
  • Foto: Bajer
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Die innerstädtische Kolingasse zwischen der Währinger Straße und der Rossauer Kaserne war bisher noch von chronischer Stellplatznot verschont geblieben.
In einer ziemlichen Blitzaktion mitten in den Ferien hat der Bezirk nun die Fahrzeuge auf der Seite der Kaffeehäuser – wie schon zuvor vis-à-vis – von den Gehsteigen verbannt und damit ein paralleles Parken in der Nebenfahrbahn unterbunden.
"Das sind 30 Parkplätze, die mit einem Schlag weg sind für die Anrainer", ist Gertrude L. fassungslos. In den letzten Jahrzehnten hatte es nie Probleme mit den Fußgängern gegeben, auch weil dort kein reger Passantenverkehr herrscht.
"Ich weiß, dass sich viele Bewohner ärgern werden. Aber wir wollen die Kolingasse für Fußgänger attraktiver machen", erklärt SP-Bezirksvize Thomas Liebich.
Zudem habe das Café Kolin einiges vor und die Kolingasse solle zur Flaniermeile werden. Gertrude L.: "Niemand flaniert in die Rossauer Kaserne." Über den Sinn der neuen Zebrastreifen bei der Wasagasse ist man sich aber einig. Auf scharfe Proteste wegen der Parkplätze ist Liebich eingestellt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen