Stadtwäldchen aufgepeppt

Das Stadtwäldchen ist nun besser einsehbar, da die großen Werbetafeln entfernt wurden.
  • Das Stadtwäldchen ist nun besser einsehbar, da die großen Werbetafeln entfernt wurden.
  • Foto: BV9
  • hochgeladen von Vera Aichhorn

Das Stadtwäldchen in der Sensengasse wurde im Zuge der Bauarbeiten an der Zahnklinik aufgepeppt. Neben einer optischen Aufbesserung sollen die Fußgänger das Gebiet nun sicherer queren können.

Beim einzigen gewidmeten Forstgebiet innerhalb des Gürtels, dem Stadtwäldchen in der Sensen­gasse, sind einige im Sommer gemachte Veränderungen zu bestaunen. Im Frühjahr hatte Bezirksvorsteherin Martina Mal­yar die Pläne des Landschaftsarchitekten jener Firma, die auf der gegenüberliegenden Straßenseite den Wohnpark Sensengasse errichtet hatte, durchkreuzt: Auf der 2.000 m² großen Forstfläche sollten asphaltierte Wege und Ruhezonen errichtet werden. Malyar hingegen bevorzugte die natürliche Belassung des kleinen Forstgebiets.
„Das Stadtwäldchen ist das letzte Stück innerstädtisches Grün seiner Art“, meint Martina Malyar.

Verbesserungen
Im Sommer wurden auf Kosten des Eigentümers, der Bundes­immobiliengesellschaft (BIG), ­einige Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung gesetzt. So wurde die als Plakatfläche genutzte, halb verfallene Mauer beim einzigen Weg, der am westlichen Rand des Stadtwäldchens Richtung Narrenturm führt, entfernt.
Gleichzeitig wurde ein neuer ­niedriger Zaun errichtet und damit die Einsehbarkeit für Passanten verbessert. „Aus dem Stadtwäldchen ist nun ein Schauwäldchen geworden“, freut sich die Bezirksvorsteherin und verweist zudem auf die höhere Sicherheit auf dem frequentierten Fußweg von der Sensengasse in den Campus Altes AKH.

Gelände wieder aufgeschüttet
Im östlichen Bereich des ­Stadtwäldchens musste im Zuge der Bauarbeiten am neuen Eingang zur Zahnklinik eine bis zu fünf Meter hohe Stützmauer errichtet werden. Das durch die Bauarbeiten abgegrabene Areal wird derzeit neu aufgeschüttet und anschließend wieder aufgeforstet.

Autor:

Vera Aichhorn aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.