WUK Alsergrund
Startschuss für eine Sanierung der Superlative

1855 wurde das Gebäude erbaut.
2Bilder
  • 1855 wurde das Gebäude erbaut.
  • Foto: Wolfgang Thaler
  • hochgeladen von Niklas Varga

22,38 Millionen Euro investiert die Stadt in die Instandsetzung des WUK. Doch bereits jetzt wackelt der Zeitplan. 

WIEN/ALSERGRUND. Es war der 25. Mai 2020 als der Wiener Gemeinderat zusammentrat und mit den Stimmen von SPÖ, GRÜNE, ÖVP und NEOS das Budget für die Sanierung des Veranstaltungszentrum WUK verabschiedete. 22,38 Millionen Euro stellte die Stadt Wien für Renovierungsarbeiten zur Verfügung. Im Gegenzug unterzeichnete der Verein WUK einen Mietvertrag, der festlegt, dass für die Räumlichkeiten künftig 360.000 Euro Jahresmiete fällig sind.

"Für das WUK ist die Sanierung ein großer Grund zur Freude. Wir schätzen die finanzielle Unterstützung der Stadt Wien sehr. Gleichzeitig ist das Aufbringen der Jahresmiete eine riesige Herausforderung für das WUK", zeigt sich Ute Fragner, die Obfrau des Vereins WUK, besorgt.


Instandsetzung überfällig

Bereits 1855 wurden die Räumlichkeiten erbaut. Umso notwendiger ist eine Instandsetzung. Nun sollen alle Räume barrierefrei gestaltet werden - ein Mammutprojekt bei insgesamt 12.000 Quadratmeter Fläche.

Unterstützt du die Sanierung des WUK?

„Bevor das WUK 1981 einzog, war das Gebäude für den Abriss bestimmt. Wir haben uns immer für den Erhalt ausgesprochen und in den vergangenen 40 Jahren für die Instandhaltung gesorgt. Nach über 160 Jahren intensiver Nutzung ist eine umfassende Sanierung unumgänglich, die unter anderem auch Barrierefreiheit ermöglichen wird“, erklärt WUK-Geschäftsleiter Vincent Abbrederis.

Den Anfang macht der Severin Trakt, der wie die folgenden Abschnitte in der Zeit der Sanierung nicht genützt werden kann. Für die Spielsaison 2021/2022 sind im gesamten WUK keine Beeinträchtigungen zu erwarten, heißt es von der Pressestelle. Und das hängt womöglich mit dem verspäteten Baustart zusammen, denn laut eines mit 10. Juni 2021 datierten Dokuments sollten die Arbeiten bereits im September 2021 beginnen - bisher ist allerdings nichts geschehen.

Ein Bienenstock am Dach ist nur eines der Highlight im Veranstaltungszentrum.
  • Ein Bienenstock am Dach ist nur eines der Highlight im Veranstaltungszentrum.
  • Foto: Wolfgang Thaler
  • hochgeladen von Niklas Varga

Auf Anfrage der bz beharrt die Pressestelle der zuständigen Stadträtin Kathrin Gaál (SPÖ) darauf, sich im Zeitplan zu befinden. Konkret heißt es: "Die Herstellung der Sanierung der Musterfenster für die Freigabe durch das Bundesdenkmalamt soll in Kürze starten."

Ende 2023, Anfang 2024 sollen die Sanierungsarbeiten am Veranstaltungsgelände abgeschlossen sein. Dann sollen die 12.000 Quadratmeter in neuem Glanz erstrahlen und barrierefrei sein - doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

Das könnte dich auch interessieren: 

Stadt Wien übernimmt Sanierung des WUK

1855 wurde das Gebäude erbaut.
Ein Bienenstock am Dach ist nur eines der Highlight im Veranstaltungszentrum.
3 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lerne Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

2

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen