Streit um illegalen Megabau entbrannt

Markus Landerer von der Bürgerinitiative Denkmalschutz kritisiert gravierende Mängel bei Bau-Widmungen.
  • Markus Landerer von der Bürgerinitiative Denkmalschutz kritisiert gravierende Mängel bei Bau-Widmungen.
  • Foto: Klinger
  • hochgeladen von Tom Klinger

Eigentlich fällt es keinem Bürger auf, wenn er an einem neuen Bürogebäude in der Kolingasse vorbeigeht. Der Block ist bis zum Gehsteig verbaut.
„Eigentlich hätten laut Flächenwidmung nur 70 Prozent der Fläche bebaut werden dürfen. Jetzt sind vollendete Tatsachen geschaffen worden“, ist Markus Landerer von der „Initiative Denkmalschutz“ empört.
Nach Jahren der Kritik an behördlich nicht bzw. fragwürdig genehmigten Dachausbauten scheint sich das Problem jetzt in die Horizontale zu verlagern.
Laut Landerer befindet sich bei der Rossauer Kaserne eine 1,5 Millionen teure Unterkunft für Stadtgärtner auf nicht ausgewiesenem Bauland.
Andreas Baur, Sprecher der grünen Planungsstadträtin Maria Vassilakou: „Wir werden uns das im Detail anschauen.“
Landerer fordert Tempo, denn: „Das ehemalige Haus stand in einer Schutzzone. Beim Entkernen ist die Außenfassade derart in Mitleidenschaft gezogen worden, dass man den Rest zum kompletten Abriss freigab."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen