29.03.2017, 11:22 Uhr

Als Erich Fried Asterix las. Finissage zur Ausstellung im Bezirksmuseum Alsergrund

Erich Fried liest Asterix (Foto: Catherine Fried / ALSEUM - Bezirksmuseum Alsergrund (M.B.))
Wien: Alseum - Bezirksmuseum Alsergrund | Überraschend fröhliche aber auch traurige Fotografien rund um das Familienleben des weltbekannten Schriftsteller Erich Fried sind noch bis Ende März im Alseum - Bezirksmuseum Alsergrund zu sehen.
Zur Finissage der Ausstellung "Zu Besuch bei Erich Fried" reist am Freitag sein Sohn Klaus Fried aus London an und spricht über seinen Vater.

Zu sehen sind Plakate zu Fried-Veranstaltungen, Kunstwerke seiner Frau Catherine Fried und viele sehr persönliche Fotografien, darunter auch jene die Fried zeigt wie er das Comic Asterix liest.

Programm: Einführende Worte - Vorstellung des Ausstellungskatalogs mit Gedichten des Poeten - Kurzführung - feierliche Schließung der Ausstellung - Buffet - Gelegenheit zum Gespräch.
Datum: Freitag, 31. März 2017 um 17 Uhr
Ort: ALSEUM - Bezirksmuseum Alsergrund, Währingerstraße 43 2. OG
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.