28.10.2016, 17:00 Uhr

Angelika Niedetzky: "Dorfer ist mein großer Held" (mit Video)

Das "Senf oder Ketchup?"-Interview mit Angelika Niedetzky wird am Freitag, den 28.10., um 19 Uhr auf W24 ausgestrahlt. (Foto: Gillmann)

Schauspielerin Angelika Niedetzky über ihr neues Kabarett, ihren tierischen Begleiter und die Angst vor Spinnen.

Gemeinsam mit ihrer Hündin Rosa kommt die Schauspielerin und Kabarettistin Angelika Niedetzky zum bz-Interview im Augustinerkeller. Derzeit laufen die Proben für das neue Kabarettprogramm "Gegenschuss" auf Hochtouren. "Ich will dabei das Publikum besonders stark einbauen. ‚Gegenschuss' bedeutet für mich, dass ich auch etwas auf der Bühne zurückbekomme", sagt Niedetzky. Auf der Bühne mit dabei ist auch die Spinne "Cordula". So will die 37-Jährige endgültig ihre Arachnophobie (Angst vor Spinnen) loswerden.

https://www.youtube.com/watch?v=PiF3_Z8aqBA&featur...

In der Garderobe dabei ist Niedetzkys ständiger Begleiter, ihre Hündin Rosa. "Sie ist schon ein bisschen älter, aber ich nehme sie überallhin mit", so das Universaltalent, das gerne zwischen Hauptbahnhof, Arsenal und Belvedere seine Laufrunden dreht.

Das große Vorbild der gebürtigen Oberösterreicherin ist Alfred Dorfer. Schon als 18-Jährige ist Niedetzky zu seinen Auftritten gepilgert. Mittlerweile steht sie mit dem Kabarett-Star gemeinsam auf der Bühne. "Ich war bei ‚Dorfers Donnerstalk' zu Gast. Ein sehr schönes Erlebnis", sagt die Blondine, die im Frühjahr wieder gemeinsam mit Ramesh Nair in den "Kalahari Gemsen" im ORF zu sehen sein wird.

Zur Person:
Angelika Niedetzky (37) ist eine aus Oberösterreich stammende Schauspielerin und Kabarettistin. Ihr neues Programm neben sich "Gegenschuss" und startet am 22. November im Wiener Stadtsaal. Alle Termine unter www.angelikaniedetzky.com

Alle Fotos: Cornelia Gillmann

Zurück zur Themenseite:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.