15.10.2017, 00:13 Uhr

Auch mit 85: Richard Lugner weiß, wie man Feste feiert

Richard Lugner mit Sonja Schönanger alias "Käfer". (Foto: Markus Spitzauer)

Der "Baulöwe" zelebrierte seinen Geburtstag mit 100 Gästen im Stadtpalais Liechtenstein.

WIEN. Mit einer illustren Runde an Freunden, Promis, Verwandten und It-Girls feierte Richard Lugner seinen 85. Geburtstag im elitären Stadtpalais Liechtenstein. Tiefe Einblicke in Dekolletés und schöne Menschen so weit das Auge reicht.

Während die meisten Gäste pünktlich eintrafen, kamen Schönheitschirurg Artur Worseg und Nina "Bambi" Bruckner (fuhr ins Palais Liechtenstein im 9. Bezirk) gleich eine Stunde zu spät. Das verursachte Stress bei Lugner, der Band "The Rats are back" und auch beim Haubenkoch in der Küche. Der Zeitplan wurde über den Haufen geworfen und das Ratpack-Quartett mit Norbert Oberhauser, Volker Piesczek, Eric Papilaya und Pepe Schütz begann ihren Auftritt erst während des Essens. Passend zum Anlass schallte es durch die 300 Jahre alten Räumlichkeiten: "Wann ist ein Mann ein Mann?".

Im weiteren Unterhaltungsprogramm waren EU-Bauer Manfred Tisal (bekannt vom Villacher Fasching) und Elvis-Imitator Chris Kaye zu hören.

Unter den Gratulanten waren u.a Dompfarrer Toni Faber, Ex-Lebensmittelmanager Veit Schalle, "Mr. Ferrari" Heribert Kaspar, Mädchenmalerin Maria Lahr, Sohn Andreas Lugner, "Pokerkönig" Peter Zanoni und Operettensängerin Birgit Sarata. Vom Lugner´schen Streichelzoo wurden "Mausi" Christina Lugner, "Goldfisch" Andrea, "Käfer" Sonja Schönanger und "Bambi" Nina Bruckner gesichtet.

Alle Fotos: Markus Spitzauer
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.