11.10.2017, 08:00 Uhr

"Niente": Neue CD der Kultband Wanda

Im Hotel Triest: Sänger Marco Wanda und Gitarrist Manuel Poppe (r.) posen, was das Zeug hält. (Foto: Markus Spitzauer)

Bereits fixiert: Wien-Konzert steigt am 7. April 2018 in der Stadthalle

WIEN. Mit ihrem ersten Album "Amore" hat sich die Wiener Band Wanda gleich ein Denkmal gesetzt. Unglaubliche 102 Wochen war das Erstlingswerk in den heimischen Hitparaden vertreten. CD Nummer zwei hieß "Bussi", das dritte Werk wurde soeben veröffentlicht und nennt sich "Niente".

"Die Themen sind diesmal Wien, Schmäh, Kindheit, Tod und Leidenschaft. Eigentlich nicht viel Neues", sagt Sänger Marco Wanda. "Und trotzdem bedienen wir keine Klischees und haben sehr intensiv am neuen Album gearbeitet", ergänzt Gitarrist Manuel Poppe.

Unglaubliche Zeit

Die vergangenen drei Jahre sind für die Musiker wie im Flug vergangen. Zahlreiche Auszeichnungen und ausschließlich ausverkaufte Konzerthallen in Österreich, Deutschland und der Schweiz hinterließen ihre Spuren. "Die Anstrengung ist zwar enorm. Aber wenn man auf der Bühne stehen kann, ist das alles vergessen", sagt Wanda. Auch ein Stromstoß während eines Konzerts konnte den charismatischen Sänger nicht aus der Bahn werfen. "Es war knapp, aber ich habe ohne Schaden überlebt", so Wanda.

Erholung findet der Musiker auf seinen Spaziergängen durch die Stadt. "Besonders oft bin ich zwischen dem 2. Bezirk und dem Schottenring unterwegs. Da hab ich auch Ideen zu neuen Songs", so der Musiker.

Das nächste Wien-Konzert der Kultband ist am 7. April 2018 in der Stadthalle. Wer dabei sein möchte, sollte sich rasch Karten sichern. Tickets online unter www.oeticket.com
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
1.912
Zoltán Odri aus Josefstadt | 12.10.2017 | 09:17   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.