23.09.2014, 00:30 Uhr

Wie die großen Maler: Unsere erste Vernissage

Luana hat auch die Einladung für die Vernissage gestaltet, ihre Schwester Maila zeigt stolz eines ihrer eigenen Kunstwerke

bz-Wiffzack-Seite gab den Anstoß: Luana und Maila aus Hernals luden zu ihrer ersten Vernissage.

HERNALS. Luana hat erst vor einem halben Jahr mit dem Malen begonnen. Sie setzt akribisch Strich an Strich und malt am liebsten mit Filzstiften. "Der Anfang ist mir wirklich schwergefallen," erinnert sich die 11jährige, die am Parhamerplatz zur Schule geht. Eigentlich war es eine Freundin, die sie zum Malen inspiriert hat und eine extra langweilige Unterrichtsstunde. Seither malt sie in jeder freien Minute und hört dabei Kassetten der Hörspielserie "Drei Fragezeichen". Und sie liest: Am liebsten die Wiffzack-Seite in der bz. "Ich mag Witze, besonders aber Wissenswertes aus den Naturwissenschaften. Mehr Info zu Ebbe und Flut, zum Gewitter und über das Weltall wäre schön!" Ihr Hobby neben dem Malen: Keyboardspielen.

Jeder hat seine eigene Technik

Neue, prachtvolle Filzstifte und einen A3 Block gab´s zu Lianas Geburtstag am 30.6. Und weil auch ihre jüngere Schwester Maila schon seit dem Kindergarten begeistert - aber nur mit Bleistifen, das betont sie - zeichnet, entweder abstrakt, oder mit Figuren, zu denen sie unglaublich spannende Geschichten erfindet, kam die Idee einer gemeinsamen Ausstellung fast von selbst. "Am anstrengendsten war es, zu den Bildern passende Titel zu erfinden", meint Luana. Die Einladung hat sie selbst gemacht und an zahlreiche Freunde verschickt. Das Ergebnis: Sieben der 20 Bilder wurden schon verkauft, die Hälfte des Erlöses wird an die Caritas gespendet.

Von Mainz nach Wien

Die beiden Mädchen kamen mit ihren Eltern vor knapp zwei Jahren nach Wien und wohnen wunderbar ruhig und hübsch in einem Hinterhof in Hernals. Der Papa ist Autor, die Mama Mediatorin, die Kindern und Erwachsenen bei der Konfliktbewältigung hilft. "Ich habe zwar in meine Arbeit die drei Farben Rot, Gelb und Grün integriert, die Maltalente in der Familie sind aber die beiden Mädchen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.