03.10.2017, 08:00 Uhr

Berlin: Dreifach-Auszeichnung für die Wiener Volksoper

Robert Meyer, Christian Kolonovits und Christof Cremer (v.l.). (Foto: Cremer)

Das Alsergrunder Opernhaus wurde gleich mit drei Preisen geehrt.

ALSERGRUND. Gleich drei Preise räumte die Volksoper für die BaRock-Oper "Vivaldi – Die fünfte Jahreszeit" in Berlin ab. In den Kategorien "Beste Komposition", "Bestes Arrangement" und "Bester Hauptdarsteller" gab es jeweils einen Deutschen Musical Theater Preis. Die Auszeichnung wurde von Robert Meyer, Christian Kolonovits und Christof Cremer persönlich in Empfang genommen.

Das preisgekrönte Stück steht ab Jänner 2018 wieder auf dem Spielplan. Mehr Informationen dazu gibts auch unter www.volksoper.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.