16.09.2014, 02:00 Uhr

Der "ifons" startet durch

Ganz entspannt bei den letzten Proben: Regisseur Geriet Schieske und Kabarett-Star Alfons Haider (r.). (Foto: Moni Fellner)

Kabarettist Alfons Haider erklärt in seinem neuen Programm, wie man richtig mit Apps umgeht.

Derzeit laufen die Proben von Alfons Haider und seinem Regisseur Geriet Schieske auf Hochtouren. Der Deutsche, der unter anderem auch mit Superstar Bülent Ceylan zusammenarbeitet, verpasst Haiders 19. Kabarettprogramm den letzten Feinschliff.
"Das neue Werk ist ein Hilferuf meinerseits, da ich mich der völligen Digitalisierung durch Computer und Handys verwehre. Die Horrorszenarien, die wir aus den Science Fiction Filmen kennen, sind längst schon eingetreten", so der 56-Jährige.

Handys nicht ausschalten!
Bei "APPsolute Haider" wird auch das Publikum eine entscheidende Rolle spielen. "Erstmals werden die Besucher nicht aufgefordert, ihr Handy auszuschalten. Im Gegenteil, sie müssen es während der gesamten Show verwenden und denken danach hoffentlich anders darüber", verrät Haider.
Die Premiere von "APPsolute Haider" findet am 3. Oktober im Theater Akzent statt.
Alle Spieltermine gibt es im Internet unter www.haider.at
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.