21.05.2017, 16:16 Uhr

Ehemalige Erste Bank-Zentrale im Graben wird zum Hotel

Die historische Bankfiliale befindet sich am Graben 21. (Foto: Wikipedia)

Ein Jahr nach dem Auszug der Büromitarbeiter ist die Nachnutzung nun geklärt.

INNERE STADT. Nach der Übersiedlung der Erste-Bank-Zentrale zum neuen Hauptbahnhof wurde für das Gebäude am Graben 21 eine neue Verwendung gesucht. Jetzt ist fix, dass aus der historischen Bankzentrale ein Hotel der 4-Sterne-Kategorie werden soll.

Insgesamt 99 Zimmer sollen bis Mitte 2021 umgebaut und adaptiert werden. Die Erste-Bank-Filiale im Untergeschoß des Gebäudes bleibt erhalten.

"Welcher Hotelbetreiber das Haus führen wird, werden wir noch bekannt geben. Der Umbau wird in ganz enger Abstimmung mit Bau- und Denkmalbehörden über die Bühne gehen", berichtet Erste-Group-Vorstand Gernot Mittendorfer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.