03.01.2018, 06:00 Uhr

Erfolgsgeschichte: Photo Simonis feiert 100 Jahre

Wenn der Chef selbst abgelichtet wird: Philipp Simonis.

Zum runden Jubiläum gab es ein neues Fotostudio und einen Bildband

ALSERGRUND. Eine Wiener Institution feierte ein tolles Jubiläum: Das 1917 von Julius Simonis gegründete Fotostudio wird mittlerweile von Philipp Simonis in vierter Generation weitergeführt. "Ich habe meinen Job als Controller aufgegeben und mich ganz der Fotografie gewidmet", sagt Simonis.

Rechtzeitig zum Jubiläum wurde auch das neue Fotostudio im Alsergrunder Servitenviertel fertiggestellt. Ab sofort werden die Porträtfotos mit dem gewissen Extra in der Pramergasse 4 geschossen. "Es liegt nur wenige Gehminuten von unserem ersten Studio in der Währinger Straße entfernt, umgeben von zahlreichen geschichtsträchtigen Orten wie dem Palais Liechtenstein oder der Strudlhofstiege", so Simonis. Zu den bereits abgelichteten Prominenten zählen u.a. O. W. Fischer, Bruno Kreisky, Friedrich Gulda und der ehemalige Bundespräsident Heinz Fischer.

Alle Fotos: Klaus Prokop
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.