06.11.2016, 19:06 Uhr

Feuerwehr musste Mann aus Container für Fundgegenstände befreien

Der Mann wurde von der Feuerwehr aus der Fundbox befreit. (Foto: MA 68)

Passanten schlugen Alarm - Mann bleib unverletzt.

WIEDEN. Heute Mittag hörten Passanten Hilferufe aus einem Container für
Fundgegenstände. Diese verständigten umgehend die Einsatzkräfte.

Aus noch unbekannter Ursache war ein junger Mann in den Container auf der
Favoritenstraße geklettert und konnte diesen nicht mehr selbstständig verlassen.
Von den Feuerwehrbeamten wurde die Einwurfklappe des Containers demontiert, die Person aus ihrer Zwangslage befreit und zur Untersuchung an die Berufsrettung übergeben.

Der unverletzte Mann wurde im Anschluß von den Polizeibeamten zu
den näheren Umständen dieses Vorfalls befragt.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
124
Helmut Santer aus Kitzbühel | 15.11.2016 | 04:51   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.