14.03.2017, 14:00 Uhr

Seppi Gallauer: "Mein Wiener Schmäh kommt einfach überall an"

Knipser in action: "Seppi" Gallauer bei der Arbeit. (Foto: privat)

Als Tischler begonnen, fotografierte er später Topmodels. Josef "Seppi" Gallauer ist ein Alsergrunder Original.

ALSERGRUND. Die Karriere von Fotograf Josef "Seppi" Gallauer ist anders verlaufen, als man glaubt. Bevor er Topmodels wie Naomi Campbell und Linda Evangelista vor der Linse hatte, absolvierte er eine Ausbildung zum Tischler mit abgeschlossener Meisterprüfung. "Mein Vater und mein Großvater waren auch Tischler. Das war ein super Einstieg für mich", sagt Gallauer.

Im Alter von 25 Jahren wurde der Alsergrunder dann als Model tätig und war auf der ganzen Welt am Laufsteg aktiv. "Ich war ein südländischer Typ, der wegen seines Wiener Schmähs überall gut ankam", erinnert sich der Fotograf. Als Gallauer Mitte 30 war, wollte er die Position tauschen und hinter die Kamera wechseln.
Dazu hat er sich in mühevoller Arbeit ein Studio in der Tendlergasse eingerichtet. "Ich habe alles selber gemacht. Mein Studio war fertig, noch bevor ich eine Kamera bedienen konnte", sagt der Alsergrunder.

Durch seine Modelarbeit hatte Gallauer sehr schnell den Dreh raus und begann zu fotografieren. "Mein damaliger Hero war Peter Baumann. Ich habe mir viel bei ihm abgeschaut. Ganz besonders das gute Licht", so Gallauer.

Alle außer Cindy!

Nach und nach kamen gut dotierte Aufträge und Shootings mit allen Topmodels. Linda Evangelista wurde am Alsergrund geknipst, Naomi Campbell im Casino Baden. "Nur Cindy Crawford fehlt mir immer noch", sagt der Fotograf.
Für Werbeaufnahmen reiste Gallauer mehrmals um die Welt. Shootings auf Bali, Hawaii, in Thailand oder Alaska standen auf der Tagesordnung.

Die heimliche Liebe des Künstlers sind aber Bildbände über Schauspieler. Sämtliche Akteure des Theaters in der Josefstadt wurden vor drei Jahren richtig in Szene gesetzt. "Jeder genau so, wie er es selber wollte", sagt Gallauer.
Auch für die Wiener Austria ist er im Dauereinsatz. "Sämtliche Werbeplakate, Autogrammkarten und Mannschaftsfotos sind von mir", so der Fotograf, der früher im Nachwuchsteam der Vienna kickte.

Zur Person:
Josef Gallauer ist ein international tätiger Fotograf, der am Alsergrund wohnt. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.gallauer.com
1
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
28.035
Gerhard Singer aus Ottakring | 16.03.2017 | 12:58   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.