03.11.2016, 08:53 Uhr

Weihnachtsbaum am Rathausplatz ist ein "echter" Wiener

Seit 1959 wird in der Adventzeit ein Weihnachtsbaum am Rathausplatz aufgestellt. (Foto: PID/Jobst)

Die feierliche Illuminierung erfolgt am 12. November um 17.30 Uhr

INNERE STADT. Der Weihnachtsbaum am Rathausplatz musste heuer keine lange Anreise auf sich nehmen, denn er ist ein "echter" Wiener. Die 27 Meter hohe Fichte stammt zwar aus der niederösterreichisch-steirischen Raxlandschaft - das dortige Quellenschutzgebiet gehört aber der Stadt Wien.

Insgesamt 20 Förster und Mitarbeiter der MA 34 brachten die 7,5 Tonnen schwere Fichte mittels zweier Industriekräne in die Senkrechte. Neben dem Regen erschwerte der Umfang des Stammes den Aufbau. Förster der Stadt Wien mussten den Stamm mit einer Kettensäge schlanker machen. Am Rathausplatz ist ein quadratisches Loch im Beton eingelassen, in welchem der Baum letztlich erfolgreich fixiert wurde.

Inbetriebnahme am 12. November

In den nächsten Tagen schmücken die Mitarbeiter des Stadtgartenamtes (MA 42) den Baum mit rund 1.000 LED-Lichtern. Am Samstag, dem 12. November um 17.30 Uhr, wird der Weihnachtsbaum dann von SP-Bürgermeister Michael Häupl feierlich illuminiert.
1
2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.