29.11.2017, 21:41 Uhr

Wien trifft Zagreb: Zweitägiger Informationsaustausch in der kroatischen Hauptstadt

Gemeinderat Marcus Schober mit der Zagreber Vizebürgermeisterin Jelena Pavičić Vukićević. (Foto: Eurocomm-PR)

Gemeinderat Marcus Schober eröffnete die "Wien-Tage" gemeinsam mit der Zagreber Vizebürgermeisterin.

ZAGREB/WIEN. In der kroatischen Hauptstadt wurden die „Wien Tage“ eröffnet. Hochkarätige Entscheidungsträger und Experten aus beiden Städten tauschen sich an zwei Konferenztagen zu zukunftsweisenden Projekten in den Bereichen Umweltschutz, Integration, Urban Mobility und Smart City innovative Projekte in den Bereichen Umweltschutz, Integration, Mobilität und Smart City aus. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch der „Red Carpet Art Award der Zukunft“ vergeben.

Gemeinderat Marcus Schober eröffnete gemeinsam mit der Zagreber Vizebürgermeisterin Jelena Pavičić Vukićević die „Wien Tage“. Die Politikerin hob die traditionell guten Beziehungen der beiden Großstädte hervor. Die Kroaten wollen von diesem Austausch lernen, um seinen Bürgern eine noch höhere Lebensqualität zu gewährleisten.


Weihnachtsgruß für den guten Zweck

700 Besucher stimmten sich am Hauptplatz bei Musik und Glühwein auf die Weihnachtszeit ein. Der Erlös aus dem Getränkeverkauf wird verdoppelt und dem Kinderkrebshilfe-Verein „Krijesnica“ (Glühwürmchen) in Zagreb gespendet. „Kinder sind nicht nur unsere Zukunft, sie sind unsere Gegenwart. Speziell diesen Kindern wollen wir helfen, damit sie künftig ihren Lebensweg gesund gehen können“, so Schober.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.