Zeugen Jehovas: Gestern Predigtasche - Heute Manteltasche

Franz Michael und Franz Zagler sind insgesamt seit 79 Jahren im Mostviertel unterwegs
2Bilder
  • Franz Michael und Franz Zagler sind insgesamt seit 79 Jahren im Mostviertel unterwegs
  • hochgeladen von Franz Michael Zagler

So kannte man Jehovas Zeugen: Mit einer richtig dicken Predigttasche. Voll mit Büchern, Zeitschriften und der Bibel. Heute würde eine Manteltasche reichen.
Dazu Franz Michael Zagler, Medienbetreuer der Zeugen Jehovas: „Als mein Vater 1974 ein Zeuge Jehovas wurde, war er tatsächlich mit einer Predigttasche unterwegs, die eher einer heutigen Reisetasche glich. Als damals 5jähriger Junge konnte ich sie nicht heben, geschweige denn tragen. Und heute? Genaugenommen genügen ein Tablet und eine Kontaktkarte.“
Zagler weiter: „Das liegt vor allem daran, dass die Website JW.ORG seit kurzen in über 1000(!) Sprachen zur Verfügung steht. Um eine Vorstellung zu bekommen, genügt ein Vergleich: Apple übersetzt seine Website in 126 Sprachen; die Suchseite von Google steht in 149 Sprachen zu Verfügung und Wikipedia lässt sich in 290 Sprachen lesen. Apple – Google – Wikipedia = macht zusammen 565 Sprachen. Damit wurde ein Meilenstein erreicht. Auf JW.ORG gibt es Traktate, Broschüren, Zeitschriften, Bücher, Videos und Hörbeiträge in 1000 Sprachen - darunter 100 Gebärdensprachen - und das völlig kostenlos.“
Zagler weiter: „Als ich 1985 als 16jähriger ein Zeuge Jehovas wurde, stand Der Wachtturm! In 102 Sprachen zur Verfügung. Hatten Jehovas Zeugen früher in ihrer „Predigtdiensttasche“ eine kleine Broschüre, die eine kurze Information in 66 Sprachen zum Inhalt hatte, genügt heute eine „Kontaktkarte“ in der Manteltasche, um auf JW.ORG hinzuweisen oder ein Tablet, um Literatur in eine der 1000 Sprachen vor Ort anzuklicken.

Franz Michael und Franz Zagler sind insgesamt seit 79 Jahren im Mostviertel unterwegs
Autor:

Franz Michael Zagler aus Amstetten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.