Rock of Ages lockte 12.013 Besucher in die Pölz-Halle

STADT AMSTETTEN. Nach 20 Vorstellungen ist die Spielserie von „Rock of Ages“ mit großer Begeisterung sowohl beim Publikum als auch beim gesamten Team des Musical Sommer Amstetten zu Ende gegangen. 12.013 Besucher bedeuten eine Auslastung von 98 Prozent und Platz 9 in der Besucherstatistik. Gegenüber dem Vorjahr steht zwar ein Besucherrückgang von elf Prozent zu Buche, die angepeilten 10.000 Besucher konnten jedoch um 2.000 übertroffen werden.

"Mir war bewusst, dass wir uns im Vorjahr mit Hair die Latte extrem weit nach oben gelegt haben. Dass wir dieses Ergebnis mit einem bisher noch unbekannten Musical kaum erreichen werden, war mir bewusst. Umso mehr freue ich mich, dass wir sechs Zusatzvorstellungen einschieben mussten und damit das tolle Endergebnis zustande gekommen ist", so Intendant Johann Kropfreiter. Für das 30-jährige Jubiläum des Musical Sommer Amstetten im nächsten Jahr finden bereits die ersten künstlerischen Gespräche statt.

„Ich freue mich, dieses Jubiläum vorbereiten zu dürfen. Es ist auch für mich einigermaßen beeindruckend, was uns in diesen 30 Jahren gelungen ist. Das wollen wir im nächsten Jahr neben einer Hauptproduktion unbedingt Revue passieren lassen“, so der Intendant.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen