Eisenstraße adelte sechs „Schwarze Grafen“

EISENSTRASSE. Sechs verdiente Persönlichkeiten kürte die Eisenstraße in Hollenstein zu „Schwarzen Grafen“. Die drei Handwerker Sepp Eybl, Franz „Joe“ Wahler (beide aus Ybbsitz) sowie Walter Albrecht aus St. Anton an der Jeßnitz wurden ebenso geehrt wie Bürgermeister a.D. Hans Karner aus Gresten-Land, Eisenstraße-Laufcup-Sprecher Leopold Schauppenlehner aus Waidhofen und Töpperkapelle-Neubruck-Fördervereinsobmann Johann Schragl aus Scheibbs.

Der Ursprung des "Adelstitel"

Schwarze Grafen wurden in früheren Jahrhunderten die Hammerherren genannt, die vielen Menschen Arbeit gaben und die Region in unterschiedlichsten Facetten prägten. Heute vergibt der Verein Eisenstraße Niederösterreich diesen „Adelstitel“ an Personen, deren Feuer für die Region brennt und die wichtige Beiträge zur Regionalentwicklung geleistet haben und leisten. „Es ist eine ganz besondere Auszeichnung und ein Zeichen der Wertschätzung aller 24 Eisenstraße-Mitgliedsgemeinden“, betonten die beiden Obmann-Stellvertreterinnen Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Renate Gruber und Bürgermeisterin Christine Dünwald, die in Vertretung von Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneten Andreas Hanger den Festakt gestalteten.

Die Feier zum Ehren der Grafen

Die Ehrungsfeier fand im Rahmen der Eisenstraße-Vollversammlung im Rettensteinerhof von Eisenstraße-Wirtin Eva Hilbinger statt. Die Laudatoren Leo Lugmayr und Eisenstraße-Ehrenobmann Berthold Panzenböck würdigten die Leistungen der sechs neuen Schwarzen Grafen auf ganz persönliche Weise. Walter Albrecht, Erfinder der Hydroconnect-Wasserkraftschnecke, fehlte krankheitsbedingt bei der Zeremonie. Die fünf weiteren Schwarzen Grafen drückten mit einem Hammerschlag auf das schmiedeeiserne Buch der Schwarzen Grafen auch symbolisch ihre Verbindung zur Region Eisenstraße aus.

Den Bogen in die Vergangenheit spannte Eva Zankl. Umrahmt wurde die Feierlichkeit durch ein Bläsertrio des Musikvereins Hollenstein und eine touristische Kurzpräsentation des Hollensteiner Bürgermeisters Manfred Gruber. Fachmännisch begleitete der Ybbsitzer Schmied Ernst Fahrngruber die Zeremonie.

In der Vereinsgeschichte der Eisenstraße Niederösterreich wurden mittlerweile 34 Personen mit dem Ehrentitel des Schwarzen Grafen bzw. der Schwarzen Gräfin ausgezeichnet. Die nächste Ehrung findet 2018 statt.

Liste der Schwarzen Grafen:

Leopoldine Adelsberger, Randegg
Walter Albrecht, St. Anton an der Jeßnitz
Willibald Bissenberger, Hollenstein an der Ybbs
Anita Eybl, Ybbsitz
Sepp Eybl, Ybbsitz
Reinhard Fahrengruber, Waidhofen an der Ybbs
Edmund Fahrngruber, Ybbsitz
Viktor Gusel, Göstling an der Ybbs
Josef Hofmarcher, Ybbsitz
Johann Karner, Gresten-Land
Herbert Landl, Hollenstein an der Ybbs
Monika Nahringbauer, Göstling an der Ybbs
Johann Obermüller, Ybbsitz
Berthold Panzenböck, Scheibbs
Josef Plank, Reinsberg
Kurt Pöchhacker, Gaming
Karl Prüller, Reinsberg
Walter Rehak, Sonntagberg
Friedrich Riess, Ybbsitz
Marianne Schallauer, Göstling an der Ybbs
Leopold Schauppenlehner, Waidhofen an der Ybbs
Johann Schragl, Scheibbs
Bertl Sonnleitner, Ybbsitz
Johann Strohmayer, Lunz am See
Martin Teufl, Purgstall an der Erlauf
Franz „Joe“ Wahler, Ybbsitz
Gernot Walter, Waidhofen an der Ybbs
Waltraud Welser, Ybbsitz
Eva Zankl, Waidhofen an der Ybbs
Ernst Zettl, Göstling an der Ybbs
Alfred Habermann († 2008), Ybbsitz
Günter Grimm († 2008), Ybbsitz
Johann Six-Hönigl († 2012), Ybbsitz
Josef Welser († 2005), Ybbsitz

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen