NÖ-Landessieg für das Stiftsgymnasium Seitenstetten

Josef Ertl

„Reden lernt man nur durch Reden“, hat einst schon Cicero festgestellt. 

Dieser Herausforderung stellte sich Josef Ertl aus der 6a-Klasse des Stiftsgymnasiums Seitenstetten beim 66. Landesredewettbewerb in der Kategorie „Klassische Rede“ am 23.4.2018 in St. Pölten. Mit seiner Rede zum Thema „Welthunger“ überzeugte er Jury und Publikum im Landhaussitzungssaal. Beeindruckend seine Nervenstärke, seine Sprachfertigkeit und sein Auftreten, wertvoll die Botschaft seiner Rede: „Welthunger und das Leid, das er mit sich bringt, können durch gerechtere Verteilung der Güter vermieden werden.“ Bildungsdirektor Johann Heuras gratulierte dem Rhetoriktalent Josef Ertl und seiner Deutsch-Lehrerin Gertrude Schmutzer für die Förderung und Betreuung des Kandidaten. Als Landessieger vertritt er Niederösterreich beim Bundesredewettbewerb in Klagenfurt Ende Mai.

Wo: Stift, Am Klosterberg 1, 3353 Seitenstetten auf Karte anzeigen
Autor:

Marianne Penzendorfer aus Amstetten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.