1.000ste Baby ist heuer im Landesklinikum geboren

Petra Riesenhuber, Andreas Pfligl, Dominik Lampesberger, Arya Strasser-Kirchweger, Ramona Strasser-Kirchweger, Waltraud Wurzer, Bianca Pichler, Wagner Doris, Margit Putz.
  • Petra Riesenhuber, Andreas Pfligl, Dominik Lampesberger, Arya Strasser-Kirchweger, Ramona Strasser-Kirchweger, Waltraud Wurzer, Bianca Pichler, Wagner Doris, Margit Putz.
  • Foto: Landesklinikum Amstetten
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

BEZIRK AMSTETTEN. Mit Arya Strasser-Kirchweger erblickte 2017 bereits das 1.000. Baby im Landesklinikum Amstetten das Licht der Welt. Der erfreuliche Trend der hohen Geburtenrate im Landesklinikum Amstetten kann auch heuer wieder fortgesetzt werden.

Für Ramona Strasser-Kirchweger und Dominik Lampesberger aus Neufurth ist Arya das erste Kind. Gefreut haben sich die Eltern, als Arya am Samstag, den 16.12. mit 48 cm und
 2370 g das Licht der Welt erblickte.

“Der Babyboom im Landesklinikum Amstetten setzt sich fort. Ayra ist das bereits 1.000. Baby, das heuer im Landesklinikum geboren wurde. Den erfreuliche Trend der hohen Geburtenzahlen im Landesklinikum Amstetten führen wir auf das exzellente Team aus Fachärzten, Hebammen, Dipl. Krankenpflegerinnen und Pflegeassistentinnen, sowie auf das große Angebot für werdende Eltern zurück. Der frischgebackenen Familie gratulieren wir ganz herzlich“, betont der Leiter der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, Andreas Pfligl.

Die neuen Räumlichkeiten im Landesklinikum, die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Team und die Sicherheit einer Neonatologie sind sicher einige der Gründe dafür. Weiters gibt es für die Mütter am Landesklinikum Amstetten eine Stillambulanz, wo alle Fragen und Probleme rund um das Stillen beantwortet werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen