1.500 Sternsinger im Bezirk Amstetten unterwegs

3Bilder

BEZIRK AMSTETTEN. Über 1.500 Sternsinger überbrachten im Bezirk Amstetten zwischen 27. Dezember und 6. Jänner Segenswünsche in die Haushalte und sammelten für Menschen in Not in Afrika, Asien und Lateinamerika. Im Vorjahr ersangen die Sternsinger der Amstettner Pfarren rund um den Jahreswechsel 307.145,10 Euro – ein Plus von beachtlichen 4,23 Prozent gegenüber 2016. Damit war der Bezirk Amstetten auch die unangefochtene Spitze in der Diözese St. Pölten. Das heurige "Endergebnis" steht noch aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen