Augmented Reality an der IT-HTL Ybbs - sieht so die Zukunft aus?

AR in der IT-HTL Ybbs

Die IT-HTL Ybbs an der Donau setzt heute schon auf die Technologie von morgen!
Um den neuesten Anforderungen der Technik zu entsprechen, wurde für die Ausbildung in Medientechnik eine Augmented-Reality-Brille und ein 3D-Scanner angeschafft. Sie wird bereits im nächsten Schuljahr bei einer Diplomarbeit im Einsatz sein.

Aber was bedeutet Augmented-Reality, kurz AR überhaupt? Mit Hilfe von computergestützten Systemen kann die Realität erweitert werden. Hierbei werden zusätzliche digitale Informationen wie z. B. Videos, Bilder, Texte, etc. über eine AR-Brille in unsere Realität eingefügt. Somit sieht der Benutzer, wenn er seine Umgebung betrachtet, weitere virtuelle Objekte. In der Praxis setzt dies zum Beispiel ein großer schwedischer Möbelhändler ein, wo man sich im eigenen Wohnzimmer das gewünschte Möbelstück sofort anschauen kann. Auch das sehr bekannte Hype-Spiel “Pokemon Go” basiert auf diesem Prinzip. Von der virtuellen Realität unterscheidet sich die Augmented-Reality dahingehend, dass hierbei die “echte” Realität noch für den Benutzer sichtbar ist.

Zur schnellen Digitalisierung von Objekten für solche AR-Anwendungen wurde zusätzlich ein 3D-Scanner angeschafft. Mit diesem können schnell reale Gegenstände gescannt und in AR-Anwendungen integriert werden.

Mit dieser neuen Technologie ist die IT-HTL Ybbs bestens für neue Aufgaben und Projekte gerüstet und die zukünftigen AbsolventInnen machen wieder einen großen Schritt in die digitale Zukunft.

Informationen zur Bildung der Zukunft unter www.sz-ybbs.ac.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen