Mit Feuereifer
Das sind Amstettens jüngste Florianis

Mit Feuereifer dabei: Nick Sypal und Fabio Sonnleitner bei einer Abschnittsübung in Amstetten.
  • Mit Feuereifer dabei: Nick Sypal und Fabio Sonnleitner bei einer Abschnittsübung in Amstetten.
  • Foto: Wolfgang Zarl
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

Die Kinderfeuerwehr startet wieder nach der Corona-Pause: Ein Blick nach Amstetten und Waidhofen.

BEZIRK AMSTETTEN. Die Kinder- und Jugendgruppen der Amstettner Feuerwehren haben nach dem coronavirusbedingten Stillstand wieder gestartet. Es werde bei den Feuerwehren Amstetten, Boxhofen, Greinsfurth, Preinsbach und Ulmerfeld-Hausmening versucht, wieder etwas Normalität in den Alltag der Kinder zu bringen und deren Gesellschaftsleben zu aktivieren, erklären dazu Stefan Schaub, Abschnittsfeuerwehrkommandant von Amstetten-Stadt, und Abschnittsjugendleiterin Liane Rücklinger.

Mit Feuereifer dabei

Die Jugend und Kinderfeuerwehrstunden werden derzeit in der Fahrzeughalle und im Außenbereich abgehalten, wo es möglich ist, etwas mehr Abstände zu wahren. "Die Kids sind wieder mit Feuereifer dabei, wobei bei den Jugendlichen derzeit auch Spiel und Action am Programm steht", heißt es aus dem Abschnitt. "Alles in allem" funktionieren die Jugend- und Kinderstunden derzeit sehr gut. Dennoch – eines fehlt den Jugendlichen heuer besonders: das abgesagte Landesjugendfeuerwehrlager mit 5.000 Teilnehmern.

Nachwuchs gesucht

"Ab Herbst gibt es nach jetzigem Stand jeden Freitag um 17 Uhr wieder Gruppenstunden. Wer mitmachen möchte – einfach vorbeischauen oder ein Feuerwehrmitglied der FF Amstetten, Edla-Boxhofen, Greinsfurth, Ulmerfeld-Hausmening oder Preinsbach ansprechen", sagt der Kommandant. "Die Jugendfeuerwehren freuen sich über Nachwuchs! Zum Feuerwehrwesen zählen Gemeinschaft, Einsatz für die Gesellschaft, Spaß, Spiel und eine kompetente Ausbildung", macht Schaub Lust zum Reinschnuppern und Aktivwerden.

Kinderfeuerwehr in Waidhofen

Seit September 2019 laden auch die Feuerwehren des Abschnittes Waidhofen/Ybbs-Stadt zur Kinderfeuerwehr ein. Mit viel Spiel und Spaß wird Kindern im Alter von acht bis zehn Jahren hier die Feuerwehrarbeit nähergebracht. In Summe sind rund 70 Kinder bei den Feuerwehren im Einsatz.
Neben Wissensvermittlung stehen auch hier vor allem das Gemeinschaftsgefühl, soziales Lernen und die Freude am Tun im Vordergrund. Sowohl bei den Freiwilligen Feuerwehren Waidhofen/Ybbs-Stadt, Zell/Ybbs, Waidhofen/Ybbs-Wirts, St. Leonhard/Wald, Windhag und St. Georgen/Klaus können sich Kinder engagieren.

Feuerwehren "unverzichtbar"

"Die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren ist unverzichtbar für das Funktionieren unserer Gesellschaft. Deshalb ist es besonders wichtig, genügend Nachwuchs in diesem Bereich zu haben. Mit der Kinderfeuerwehr zeigen unsere Feuerwehren einmal mehr, wie hervorragend sie kooperieren. Auf der Plattform www.kinderfeuerwehr.at finden Kinder und Eltern alle wichtigen Informationen", erklärt der Waidhofner Bürgermeister Werner Krammer.

Autor:

Thomas Leitsberger aus Amstetten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen