Prozess
Drogen-Abhängiger erfand spektakulären Raub in Amstetten

Verteidiger Johannes Riedl
2Bilder

Mit der Behauptung, er sei von vier unbekannten Männern brutal überfallen und ausgeraubt worden, wandte sich ein 28-Jähriger in Amstetten an die Polizei und löste damit umfangreiche Ermittlungen aus, die mit hohen Kosten verbunden waren.

BEZIRK AMSTETTEN. (ip) Gezeichnet vom Drogenkonsum fand sich der bislang Unbescholtene nun jedoch selbst auf der Anklagebank in St. Pölten wieder, nachdem sich seine maßlos übertriebenen Behauptungen als falsch erwiesen hatten. Staatsanwalt Karl Fischer warf dem Beschuldigten falsche Zeugenaussage und das Vortäuschen einer mit Strafe bedrohten Handlung vor.
Wie sich im Prozess herausstellte, war der Süchtige im vergangenen Frühjahr auf einer Parkbank eingeschlafen. Als er aufwachte, fehlten Geld und Handy. Warum er aus diesem Vorfall einen spektakulären Überfall konstruierte, der außer zu Kosten für den Staat zu keinen relevanten Ergebnissen führte, konnte der 28-Jährige nicht erklären.

„Irrsinnig dumm“, nannte es jedenfalls Verteidiger Johannes Riedl, der nicht nur das Bestreben des Angeklagten von den Drogen wegzukommen betonte, sondern auch auf dessen Mutter verwies, die unter dem Drogenmissbrauch des Sohnes massiv leide und alles daran setze, dass er wieder „auf die Beine kommt“. Die Lawine, die er mit seiner falschen Behauptung ins Rollen brachte, sei ihm zum damaligen Zeitpunkt nicht bewusst gewesen, so Riedl in seinem Plädoyer.

Mit fünf Monaten bedingter Haft inklusive dreijähriger Probezeit (rechtskräftig) kam der Beschuldigte glimpflich davon, wofür sich Mutter und Sohn mit einem lauten Danke beim Richter verabschiedeten.

Verteidiger Johannes Riedl
Staatsanwalt Karl Fischer

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen