Heimwegtelefon für die Stadt Amstetten gestartet

A. Gruber, D. Mock, M. Gruber, M. Hofer.

STADT AMSTETTEN. Die Stadtgemeinde Amstetten bietet auf Initiative der ÖVP nun ein Heimwegtelefon an. "Gerade in einer Zeit, in der über Gewalt an Frauen besonders intensiv diskutiert wird, ist es wichtig, hier Zeichen zu setzen", erklärt ÖVP-Stadtrat Andreas Gruber. "Mit dem Heimwegtelefon bringen wir eine tolle und gut funktionierende Dienstleistung nach Amstetten", ist ÖVP-Gemeinderat Michael Hofer überzeugt.

Beim Heimwegtelefon können Menschen am Heimweg in der Nacht, falls sie sich unsicher fühlen, eine Hotline anrufen und mit Ordnungswächtern während des Heimwegs telefonieren. Jeweils Freitag, Samstag und vor Feiertagen können sich Amstettner/innen von 22 bis 3 Uhr unter der Nummer 0316 872-2277 melden. Falls es notwendig erscheint, wird von diesen auch die Polizei verständigt. Dieses Heimwegtelefon wird bereits in Graz und Wiener Neustadt angeboten. Gleichzeitig werden unter dieser Telefonnummer auch Auskünfte zu den wichtigsten Fragen des Jugendschutzes erteilt, etwa übers Rauchen, Alkoholgenuss oder Ausgehzeiten. Zusätzlich zum Heimwegtelefon gibt es auch eine "Heimweg-App".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen