Klinikum Mauer: Spatenstich für Haus 42

Spatenstich: Anton Kasser, Ilse Bauer, Andreas Pum, Birgit Heindl, Johannes Zieser, Johann Heuras, Ernst Maurer, Ulrike Königsberger-Ludwig, Andreas Hanger, Dieter Funke.
  • Spatenstich: Anton Kasser, Ilse Bauer, Andreas Pum, Birgit Heindl, Johannes Zieser, Johann Heuras, Ernst Maurer, Ulrike Königsberger-Ludwig, Andreas Hanger, Dieter Funke.
  • hochgeladen von Anna Eder

AMSTETTEN MAUER. "Das Land Niederösterreich stellt sich der Herausforderung im Gesundheits- und Sozialbereich und der heutige Tag ist dafür eine Signal", freut sich Landtagspräsident Johann Heuras über den lange erhofften Beginn für die Erweiterung und Sanierung des Landesklinikums Mauer. Vorerst entsteht neben dem Hauptgebäude ein neues Haus für das seit 1999 aus dem eigentlichen Klinikum ausgegliederte psychosoziale Betreuungszentrum PBZ. 11 Millionen Euro wird es kosten, in 16 Monaten soll es fertig sein.

30 neue Betten
"Das neue Haus 42 soll ein Ort zum Wohlfühlen werden und eine gute Arbeitsatmosphäre bieten", sagt dessen Leiterin Birgit Heindl.
Drei neue Wohneinheiten mit je zehn Einzelzimmern werden dort für die Langzeitbetreuung psychisch Kranker, geistig Behinderter und von Menschen mit besonderen Bedürfnissen geschaffen.
Im Erdgeschoss entstehen außerdem ein Maschinenraum für die Holzbearbeitung und ein Töpferraum sowie ein großer Eingangsbereich mit Möglichkeiten die Werkstücke aus der Beschäftigungstherapie auch auszustellen.
Eine neue Zufahrtsstraße am ehemals schwarzen Weg - jetzt Kaiserweg - und neue Parkflächen nahe der Hauptstraße sollen laut Heindl auch ein "Zeichen der Öffnung und Zusammenarbeit" sein.

Ins Ensemble integrieren
Das Architektenduo Ernst Maurer und Johannes Zieser will das neue Gebäude nicht nur behutsam in das denkmalgeschützte Jugendstil-Ensemble integrieren, sondern auch für Energie-Optimierung sorgen und den Bedürfnissen von Klienten und Betreuern größtmöglich gerecht werden. "Am Standort Mauer können wir hier einen Idealtyp verwirklichen", machen für Johannes Zieser die Integration der Grünflächen und einer großen Terrasse das neue Haus perfekt.

Zur Sache
Das PBZ Mauer ist seit 1999 neben dem Klinikum eine eigenständige Betreuungs- und Langzeitpflegeeinrichtung.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen