Leidl folgt Eibenberger
Neuer Ärztlicher Direktor für das Waidhofner Klinikum

Hubert Rogenhofer (Ärztlicher Dir. Stv.), Doris Fahrnberger-Schober (Pflegedirektorin), Stefan Leidl (Ärztlicher Direktor), Martin Kaiser (Kaufmännischer Direktor).
  • Hubert Rogenhofer (Ärztlicher Dir. Stv.), Doris Fahrnberger-Schober (Pflegedirektorin), Stefan Leidl (Ärztlicher Direktor), Martin Kaiser (Kaufmännischer Direktor).
  • Foto: LK WY
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

Nachfolger von Klemens Eibenberger gefunden: Stefan Leidl heißt der neue Ärztliche Leiter.

WAIDHOFEN/YBBS. Im Frühjahr ging der langjährige Direktor Klemens Eibenberger in den Ruhestand. Stefan Leidl lenkt nun die medizinischen Agenden der vier Fachabteilungen, der drei Fachschwerpunkte sowie des radiologischen Instituts im Landesklinikum Waidhofen.

"Vor allem in den letzten zehn Jahren als Leiter der Chirurgie habe ich erlebt und gelernt, dass man als Einzelkämpfer sehr schwer zum Ziel kommt. Ich bin ein Verfechter des Miteinanders, der Interdisziplinarität und vor allem über den Tellerrand schauend", so der neue Leiter Stefan Leidl. "Nur im gemeinsamen Konsens im eigenen Haus und auch mit den Verantwortlichen der Region kann man Verbesserungen für alle erreichen und die Standorte sichern", betont der Direktor. „Sich gegenseitig Windschatten geben!“, ist sein Motto – sowohl im Sport als auch im Beruf. „Mit der Ernennung konnte ein Nachfolger engagiert werden, der sowohl durch seine fachlichen als auch sozialen Kompetenzen gut zur Kollegialen Führung des LK Waidhofen/Ybbs passt“, so LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

Die Herausforderungen im Landesklinikum Waidhofen

Das Klinikum als auch die Region sind in Zukunft mit dem drohenden Ärzte- und Pflegemangel konfrontiert, zudem muss das medizinische Leistungsangebot den wandelnden Bedürfnissen der Patienten gerecht werden. Die Veränderungen "fordern eine intensive Zusammenarbeit" der Kliniken, die Leidl in Angriff nehmen möchte. Im Speziellen möchte er Jungmedizinern eine gute Ausbildung – in Rotation mit anderen Landes- und Universitätskliniken – bieten und die Zusammenarbeit zwischen den Kliniken, wie sie bereits im Bereich der Orthopädie und Traumatologie mit dem Landesklinikum Amstetten stattfindet, weiter vertiefen.

Zur Person: Der Waidhofner Stefan Leidl ist seit 1998 im Krankenhaus tätig. Begonnen hat der Allgemeinchirurg mit der Turnusausbildung im Militärspital in Innsbruck, nachdem er an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck 1997 promovierte. Anschließend kam der leidenschaftliche Radfahrer nach Waidhofen. Seine Assistenzarztausbildung im Bereich der Allgemeinchirurgie hat er neben dem Waidhofner Krankenhaus im bayrischen Zwiesel absolviert, ehe er 2005 die Facharztausbildung beendete und seit 2011 das Primariat der Allgemeinchirurgie leitet.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen